KOHI-KULTURRAUM | AUSGEWÄHLTE VERANSTALTUNGSTIPPS, 26.04.2019

Ausgewählte Veranstaltungen…

 


… am Dienstag

Di 14.05.19 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 

LEVIN GOES LIGHTLY

Synthpop/New-Wave (De-Stuttgart) Einlass 19:30h
http://youtu.be/fiqGXEGeFow
https://www.youtube.com/watch?v=Yvpy2W1J4P8
Katze aus dem Sack! Da konnten wir nun wirklich nicht wiederstehen. Levin Stadler alias Levin goes lightly bringt ein neues Album raus, singt deutsch und geht damit auch noch touren. Menschen - das ist ein Fall für die Legendenbildung. So eine gute Band und so ein guter Club. Heiß wird es...
Foto: Tapete Records
Levin Goes Lightly wird also längst jenseits der üblichen Barrieren deutscher Pop-Musik wahrgenommen. Es hätte auch beim jetzt erscheinenden, vierten Album „Nackt“ stilistisch genauso weitergehen können. Doch Levin lag noch nie so viel daran, das Erprobte nur deshalb weiterzuführen, weil es sich wohlig anfühlt. Live umgab er sich von Beginn an mit wechselnden Musiker_innen, wurde dabei unter anderem schon von Max Rieger (Die Nerven) unterstützt. Seit dem letzten Album „GA PS“ wandelte sich Levin Goes Lightly nun vom Solo- zum kollaborativen Projekt: Die Songs auf „Nackt“ entstanden gemeinsam mit Thomas Zehnle (u.a. Wolf Mountains) und Paul Schwarz (u.a. Human Abfall). An manchen Stellen klingen die Texte auf „Nackt“ nach blumiger, amerikanischer Metaphorik, um dann im nächsten Moment die unverhüllte Brutalität der frühen NDW-Bands an den Tag zu legen. In „Stroboskop“ äußert Levin schließlich mit dunklem Timbre seine Lust, beinahe in der Manier Gabi Delgados (D.A.F.): "Tanz’ mit mir!" Der Gesang liegt schwer auf einem verschrobenen Dream Pop-Beat mit subtilem, tiefem Bass. (David Hutzel)

Externe Infos unter https://levingoeslightly.bandcamp.com/


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .