KOHI-KULTURRAUM | AUSGEWÄHLTE VERANSTALTUNGSTIPPS, 15.12.2018

Ausgewählte Veranstaltungen…

 


… am Donnerstag

Do 20.12.18 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

LEE HOLLIS

Lesung (De-Saarbrücken) Einlass 19:30h
Neue Storys vom Meister des literarischen Punkrock.
Durchgeknallte Nachbarn, David Bowies Choreografin, angebliche Punk-Riots in Wiesbaden, die Tücken der deutschen Sprache, Drinkin’ and Drivin’ in Texas, absolut unerlässliche Konversationsvermeidungstipps und immer wieder unglaubliche Geschichten aus dem Alltag eines Bartenders in Saarbrückens legendärem Karate Klub Meier: Lee Hollis’ neue Storys erzählen mit viel schwarzem Humor vom ungeschminkten Wahnsinn diesseits und jenseits des Atlantiks.
Lee Hollis wurde 1963 in Alabama geboren und kam 1982 als GI nach Deutschland. Dort entdeckte er die gerade entstandene Punk- und Hardcore-Szene für sich. Er ist seitdem Sänger der Bands Steakknife und Spermbirds und war Layouter beim legendären Fanzine »Zap«. Hollis arbeitet als Bartender in Saarbrücken und stellt sehr gerne vor einem aufmerksamen Publikum seine Storys vor.

Externe Infos unter https://www.ventil-verlag.de/autor/1/lee-hollis


Do 03.01.19 | 20:00 bis 22:00 Sehenswertes 

LOOSE LIPS - STORYTELLING

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30
Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf. Die einzigen Regeln lauten: 1) Die Geschichte ist wahr. 2) Sie ist improvisiert. 3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten. Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Gastgeberin Mags Treanor, die Loose Lips zum ersten Mal 2010 in Galway, Irland, veranstaltet hat, wird auf Englisch durch den Abend führen – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)


Do 07.02.19 | 20:00 bis 22:00 Sehenswertes 

LOOSE LIPS - STORYTELLING

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30
Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf. Die einzigen Regeln lauten: 1) Die Geschichte ist wahr. 2) Sie ist improvisiert. 3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten. Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Gastgeberin Mags Treanor, die Loose Lips zum ersten Mal 2010 in Galway, Irland, veranstaltet hat, wird auf Englisch durch den Abend führen – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)

Externe Infos unter http://www.facebook.com/storytellingkarlsruhe


Do 07.03.19 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 

LOLASISTER

Pessimistpop (Ch-Bern) Einlass 19:30h
http://www.youtube.com/watch?v=XZ9ynzYgk-U
Leoni Altherr (voc, g) + Luzius Schuler (keyb) + Jeremias Keller (eb) + Benedikt Utzinger (dr)
Pessimistpop: Songs für Tagträumer_innen und alle, die es werden wollen. Die alternative Pop-Band Lolasister erinnert mit ihrer Musik an die späten Talk Talk und Big Thief. Die Gratwanderung zwischen funkenschlagendem Experiment und eingängigem Pop-Apeal wird erfolgreich gemeistert. Lolasister umkreisen Indie, Folk und Jazz. "Infinite Jest" – so heißt ihre erste EP, mit der sich die Band vor dem Autor David Foster Wallace und dessen Roman verbeugt. Keine großen Gesten, sondern feine Nuancen – die leichten Kurven, die den Sound aufregend machen. (b)

Externe Infos unter http://www.lolasister.com/


Do 14.03.19 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 

SUGAR CANDY MOUNTAIN

Psychedelic-Surf (Us-Oakland) Einlass 19:30h
http://www.youtube.com/watch?v=-Goc4V1YjV4
O la la - was kommt da auf uns zu? Mein lieber Schwan, was ist dem KOHI Booking denn da unter die Linse und die Ohrmuschel gehuscht? Popmusik auf psychedelisch und dazu Tropicana, ein Blast aus dem Space-Age, der so klingt als käme er direkt aus Phil Spectors Echokammer ge-"reverbt"! Falls also Brian Wilson an Brasiliens Stränden mal sein Acid verliert und statt dessen sich entschließt mit Os Mutantes und The Flaming Lips ein Album aufzunehmen; so würde es klingen! Gefeatured mit Geräuschen des Weltraumzeitalters und weiten und fernen Frequenzen. Sehr weit und sehr fern. Stolpert also alle herbei! (t)
Träumen Sie sich weg mit moderner Beatmusik von Sugar Candy Mountain. Ob Schule, Arbeit oder Uni, 100-prozentiges Abdriften garantiert. Denn niemand möchte ernsthaft, dass die Welt so weiterläuft. Dafür touren sich Sugar Candy Mountain ihre Musikerseelen wund. Aus ihrem Arsenal befeuern sie unsere Synapsen mit leiernden Beatles-Orgeln, Hiphop-Beats, treibendem Upbeat-Soul und rückwärts laufenden Spuren. Ihre komplexen Soundwelten und abwechslungsreichen Kompositionen tun alles, um uns psychedelisch anzuregen, damit sie nicht mehr "everybody is running round in circles this time around" singen müssen. Auf ins Konzert. (av)

Externe Infos unter http://www.sugarcandymountainband.com/


Do 21.03.19 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 

LOOSE LIPS - STORYTELLING

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30
Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf. Die einzigen Regeln lauten: 1) Die Geschichte ist wahr. 2) Sie ist improvisiert. 3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten. Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Gastgeberin Mags Treanor, die Loose Lips zum ersten Mal 2010 in Galway, Irland, veranstaltet hat, wird auf Englisch durch den Abend führen – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)

Externe Infos unter http://www.facebook.com/storytellingkarlsruhe


Do 28.03.19 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 

BLEIB MODERN

Dark-Postpunk (De-Berlin/München) Einlass 19:30h
http://www.youtube.com/watch?v=bB2NUSPP4HA
http://www.youtube.com/watch?v=Ovb23yGVLlA
http://www.youtube.com/watch?v=Rhf-oWtOEUg
Es klinge wie der Soundtrack zum traurigsten Film, den man sich vorstellen kann, sagt Philipp Läufer selbst über das Album, dessen Klangspektrum man am ehesten mit Schwarz- und Grauschattierungen beschreiben kann. Ansonsten ist das antagonistische Wechselspiel zwischen Läufers Grabesstimme und den flirrenden Gitarren das stilprägende Moment, während die Texte mit Themen wie Tod, Einsamkeit und Sehnsucht die innere Zerrissenheit thematisieren. Bei Fans von Joy Division oder Josef K. dürfte das seine schaurig-schöne Wirkung auf jeden Fall nicht verfehlen. Bleib Modern bleiben modern und bereichern den deutschen Gothic Underground ungemein. (bm)

Externe Infos unter http://bleibmodern.bandcamp.com


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .