Events im KOHI - als Google-Calendar

Die KOHI-Termine ... kompakt

... im KOHI machen die Mitglieder das Programm!
und das kommt dabei heraus:




Als nächstes also:

Sa 18.01.20 | 19:00 bis 21:00 Sehenswertes 

Vernissage: Antje Wygoda - Das verborgene Potenzial der Dinge

Objekte + Zeichnungen (De-Karlsruhe)
Ausgangspunkt für Wygodas Arbeiten sind gefundene Materialien aus dem Baumarkt und Dinge des Alltags, die oftmals interessante Gestaltungsmerkmale aufweisen, die in der Regel unbeachtet bleiben. Gerade hierauf möchte sie den Betrachter hinweisen.
Dies geschieht durch Umformen, Zusammenfügen, Wegnehmen, Dazugeben. Die Gegenstände werden so ihrer ursprünglichen Identität beraubt und in neue Zusammenhänge gebracht. Durch die ungewohnten Kombinationen und Verwendungen werden die ästhetischen Qualitäten der profanen Ausgangsmittel hervorgehoben und die Dinge mit neuer Bedeutung aufgeladen.
Sowohl bei den Objekten, als auch den Zeichnungen setzt Wygoda auf die Klarheit und Ausdruckskraft der Linie. Ausgangspunkt einer Arbeit kann ein zufälliger Impuls sein, wie das Finden eines Gegenstandes oder das Zeichnen einer Linie. Die Grundidee wird dann konsequent weiterentwickelt, bis sich ein klares Objekt oder eine Zeichnung ergibt die in ihrer formalen Strenge überzeugen.
Die Zeichnungen werden direkt mit Feder und Tusche aufs Papier gebracht. Es ergibt sich ein Wechselspiel aus Linien, Flächen und Farben. Manchmal erinnern sie an technische Zeichnungen, irritieren aber bei genauer Betrachtung durch bewusst gesetzte Fehlstellen.
Geöffnet während der Veranstaltung und auf Anfrage kunst@kohi.de
Bis 13. Februar
Klickt auch das Info-pdf unten an. Zur Ansicht und zum Download.

Externe Infos unter https://www.dropbox.com/s/lxfi4zdkibhu19g/antje%20wygoda.pdf?dl=0



Das wird als nächstes im KOHI sein | (= Unsere bekannte Event-Seite)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .