KOHI-KULTURRAUM | ARCHIV DER VERANSTALTUNGEN SEIT JUNI 2007

ARCHIV der EVENTS bei KOHI


Rückschau

Mo 06.12.10 |  Literarisches 

Lesung Süd: Sebastian Brock

Literarische Gesellschaft goes KOHI!

In seinem zweiten Roman "Kurze Visite" wirft Sebastian Brock einen scharfen und feinsinnigen Blick nicht nur auf die Hierarchien und Mechanismen des Klinikalltags. In knappen Dialogen und mit kammerspielartiger Dichte studiert er die Abläufe menschlicher Beziehungen, die abgründigen wie auch die vermeintlich banalen Seiten eines alltäglichen Lebens. Brock arbeitet als Arzt und studierte außerdem am Deutschen Literaturinstitut Leipzig.

Eine Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft und der Stephanus-Buchhandlung

Beginn: 20 Uhr

http://www.literaturmuseum.de

Foto © Sven Mersiowski



So 05.12.10 |  Sehenswertes 

Vernisage "Von 10 bis 11" KOHI Mitglieder stellen aus

Kohi-Mitglieder präsentieren ihre versteckten oder anerkannten künstlerischen Begabungen in einer gemeinsamen Ausstellung. Hier zeigt der Verein seine künstlerische Vielfalt, von Malereien in verschiedenen Techniken über Installationen bis hin zu Fotografie und Kunsthandwerk. Damit findet 2010 einen lockeren Ausklang, und für 2011 eröffnen sich interessante neue Perspektiven. Bei der Vernissage wird der Schriftsteller Stefan Gaffory eine seiner Kurzgeschichten vorlesen (14:00)



Beginn:13h



Sa 04.12.10 |  Musikalisches 

Open Stage

IMMER JEDEN ERSTEN SAMSTAG IM MONAT



Offene Bühne im kleinem Rahmen mit Minimalverstärkung. Jeder kann etwas zum Besten geben. Für Musikbeiträge stehen Verstärker, Gitarren, Bass, Mikro und Percussion vor Ort zur Verfügung - bitte auch eigene Instrumente mitbringen.



Fr 03.12.10 |  Musikalisches 

Song Slam

Hinter dem Song Slam verbirgt sich ein musikalischer Ringkampf - ein freundschaftlicher Wettstreit zwischen Musikern - begleitet von einem Moderator, der die Performances kommentiert, lobt oder bespöttelt. Das Publikum fiebert mit und bewertet.

Also macht euch auf zum illustren Liedermacher-Battle - einer Abendunterhaltung ganz besonderer Art - und votet für den besten Song Slamer. Jeder kann dabei sein! Entweder Ihr meldet Euch per eMail an oder kommt einfach vorbei. Erlaubt sind nur eigene Songs (Text und Musik). Cover-Versionen sind nicht gestattet. Alle Instrumente sind erlaubt - auch Loop Stations und Halbplaybacks.Den Sieger kürt das Publikum per Applaus. Der Song Slam ist ein bunter Abend mit außergewöhnlichen Künstlern und jeder Menge Spass für die Zuschauer. Ein Muss für alle Fans handgemachter Musik!

Wer teilnehmen möchte melde sich wenn möglich vorher bitte per email an! info@kohi.de BITTE EIFRIG BEWERBEN, TRAUT EUCH !



Do 02.12.10 |  Sehenswertes 

Finissage Eici Sonoda

...inklusive solo-dia-slam mit Hartmut Mätzing zum Thema "Japan"



Mo 29.11.10 |  Musikalisches 

Unbunny (Seattle)

Jarid del Deo hat alles dafür getan, seine Spuren zu verwischen und sich nicht von dem Pop-Radar erfassen zu lassen. Nicht nur, dass der amerikanischer Sänger und Songwriter seiner Band den überhaupt nicht sexy klingenden Unbunny verpasst. Nein, er muss in 15 Jahren auch noch durch vier US-Staaten ziehen und sieben Plattenfirmen glücklich machen. Immerhin hielten die Mitmusiker zu dem Mann, der nun in Seattle lebt und ein paar Fans ließen sich auch nicht abschütteln von dieser Fußnote des Indie-Pop, die es auf ein paar Veröffentlichungen brachte. Snow Tires heißt das aktuelle Werk, das schon 2004 in den USA auf den Markt kam und nun mit erheblicher Verspätung vom Hamburger Label Affairs Of The Heart zurück ins Licht geholt wurde. Es war der kleinen Plattenfirma eine echte Herzensangelegenheit, die wunderbaren Low-Fi-Folk-Songs von Snow Tires nicht irgendwo verstauben zu lassen. Eine neue Hülle bekam Albumcover wie Booklet, und die Gemälde der Berliner Künstlerin Thea Drechsel treffen wunderbar die Stimmungen und kargen Arrangements der bittersüßen Lieder. Irgendwo zwischen einem akustischen Neil Young, , Will Oldham, Grandaddy und Mercury Rev auf Diät sind sie angesiedelt, vermischen Field-Recordings mit sparsamen Drums, gedimmten Streichern, sensibles Pianospiel und fragile Gitarrenriffs. Musik, die einen Soundtrack für die Geschichten von Jarid del Deo bildet, in denen Beziehungen nicht funktionieren wollen und Orte hinter sich gelassen werden. Im wahren Leben scheint er angekommen, in seinen Lieder bleiben Unbunny Suchende.



http://www.myspace.com/unbunny



So 28.11.10 |  Sehenswertes 

Galerie ist offen

Eici Sonoda - Stadtansichten



Galerie bis Anfang Dezember immer Sonntags von 19h - 21h und natürlich während der Veranstaltungen



Sa 27.11.10 |  Musikalisches 

Erstes Wiener Heimorgelorchester (Wien) + cc - oo (Karlsruhe)

Electronica/Französischer Pop

"Widerstand ist Ohm" hieß ihr Siegertitel beim Wiener "Protestsongcontest" - er ist auf dem aktuellen Album "Es wird schön gewesen sein" zu finden. Die Formel des EWHO: Witz, Wärme und Wunderlichkeit, gepaart mit punktgenauer Zeitkritik und hinterhältigem Charme. Das alles ist unterlegt mit einer billig-beiläufigen Tonspur voller Präzision, Originalität und kompositorischer Exzellenz. Es wird sein - zum zweiten Mal im KOHI. Und es wird wieder schön gewesen sein. Letztes Mal waren wir wirklich sowas von hin und weg, das ich gar nicht weiß wie sehr ich die Werbetrommel noch rühren will. Jeder der das nicht gesehen und gehört hat, der.... naja... armer Wicht... echt !

Support kommt von cc*oo - dahinter verbergen sich Cécile und Orest.

http://www.myspace.com/heimorgelorchester

www.myspace.com/ccetoo



Fr 26.11.10 |  Literarisches 

Poetry Slam

Postmoderne Literaturveranstaltung - Wortwitzwettbewerb für Profi-Poeten und Laien-Literaten - Traust du Dich?

Ein Aufruf an alle Hobbyschriftsteller und Dichter! Selbstgeschriebenes live vortragen. Von der konventionellen Kurzgeschichte bis zum avangardistischen DaDa-Gedicht - Alles ist möglich.

Der Poetry-Slam ist offen für jeden. Wer etwas vortragen möchte, sollte sich per email anmelden oder sich vor 20:30 in die Liste am Eingang eintragen! Der Slam fängt pünktlich um 21.00h an



Mi 24.11.10 |  Musikalisches 

Greg Aldur + Twee cat trip

Gregaldur bedient gerne ein altes Casiokeyboard oder eine verbeulte Gitarre und erschreckt mit seiner Heliumdurchsetzten Musik kleine Kinder. Wenn die Schlümpfe nicht schon durchgeknallt genug wären, müsste man sich durchgeknallte Schlümpfe vorstellen, auf einem ausser Kontrolle geratenen Karussell – das kommt auch etwa hin.

http://www.myspace.com/gregaldur



TWEE CAT TRIP

Experimenteller Postpunk aus Paris

http://www.myspace.com/tweecattrip



. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .