KOHI-KULTURRAUM | ARCHIV DER VERANSTALTUNGEN SEIT JUNI 2007

ARCHIV der EVENTS bei KOHI


Rückschau

Fr 09.10.09 |  Musikalisches 

AC Vibes

Endlich sind sie wieder da ! Jenny und Gabriel geben sich zum zweiten Mal die Ehre im Kohi. Nach dem imensen Erfolg ihres ersten Auftritts, lassen wir es uns nicht nehmen, erneut auf dieses unglaubliche Rock'n'roll Garage Duo zurück zu greifen. Wer beim letzen Mal nicht dabei war, hat jetzt nochmal die Möglichkeit ein Konzert der absoluten Spitzenklasse zu verpassen ! All Jene die sich vornehmen diesesmal (wieder) zu kommen sei gesagt:

"Zieht eure Tanzschuhe an und bringt eine gute Portion Kick-Ass-Atitude mit", den diese zwei Ausnahmemusiker werden niemanden still stehen lassen !

Hörbeispiele gibts hier:

http://www.myspace.com/acvibes



Do 08.10.09 |  Musikalisches 

Nörz + Trio Vopa

Das Forum Freie Musik Karlsruhe und das KOHI präsentieren:

Doppelkonzert mit Nörz (Wien) und Trio Vopá

Nörz

nörz sind Andreas Trobollowitsch und Johannes Tröndle. 2007 in Wien gegründet, arbeitet das Duo mit Klangquellen aller Art: akustisch, elektrisch, elektroakustisch und gerne analog. Die Stücke entstehen im Spannungsfeld zwischen struktureller Vorgabe und freiem Zusammenspiel. nörz bedient sich dabei einer spielerischen Praxis, die die Klangfarbe in den Mittelpunkt stellt. nörz verfolgt eine Ästhetik der gebrochenen Schönheit.



Andreas Trobollowitsch:

Präparierte Gitarre, Live-Elektronik, Melodika, Radios, Objekte

Johannes Tröndle:

Cello, Live-Elektronik, Melodika



http://www.myspace.com/noerznoerz





Trio Vopá

Neben durchaus traditionellen Spielweisen der Instrumente Trompete, Gitarre und Bass erweitert das Trio sein Klangspektrum, indem es Klängen und Geräuschen Aufmerksamkeit schenkt, die sonst eher überhört werden und nicht im Vordergrund stehen. Das Erforschen und Ausloten klanglicher Möglichkeiten bezieht außerdem alltägliche Gegenstände wie Postkarten, Klammern oder Bürsten als Klangkörper und Effekte mit ein. So entstehen im Zusammenspiel der drei Musiker in sich bewegliche, spannungsreiche Klangstrukturen, die auf der Bereitschaft beruhen, einander zuzuhören und den Pausen genauso viel Wert beizumessen wie dem Raum zwischen den Pausen.

Roland Spieth – Trompete

Axel Haller – Elektro-Bass, Pappe, Kassettenrekorder

Cornelius Veit - E-Gitarre, Effekte

http://www.myspace.com/triovopa



Do 08.10.09 |  Musikalisches 

Jimmy Floyd

ACHTUNG ACHTUNG: VERLEGT AUF DO,8.10 IN DIE "STADTMITTE" !!!!!!!!!!!

http://www.die-stadtmitte.de



Soul im neuen Jahrtausend, war da was?

Die sechs Kölner Jungs offerieren Ihre Idee von deutschsprachiger Soulmusik, der die Beine bewegt und das Herz beschäftigt. Gebt dem Soul mehr Rap, dem Hip-Hop mehr Funk und dem Pop einen Schlag ins Gesicht, und herauskommt die Vision von Jimmy Floyd.

Da trifft handgemachter erdiger Funk auf rollende Grooves ,Poetische Lyrics auf relaxte Raps und treibende Bässe haben ein Stelldichein mit jazzigen Gitarrenchords. In den Texten von Sänger und Rapper David geht es nie um Schein und Image, sondern immer um das Unmittelbare und Menschliche: Liebe, Leid und der alltägliche Kampf dazwischen, die Beziehung zu Gott und der Natur. Was sich nach Schwermut anhört explodiert live zu einem wahren Monster an Spielfreude und positiver Energie.

Nach diversen Besetzungswechseln arbeitet man in der aktuellen Formation auf Hochtouren am neuem Album das Ende 2009 erscheinen soll. Sicher ist nur, das Leben ist definitiv Kopfarbeit, und es gibt noch viel zu tun.



Di 06.10.09 |  Literarisches 

Textwerkstatt Rainer Würth

Textwerkstatt mit Rainer Würth,

ab September einmal im Monat im KOHI!

Schreibworkshops, Textcoaching, Manuskript-Gutachten



„Das Bücherschreiben ist eine langsame und durchdachte Tätigkeit, als ob man für einen Ballsaal die ganze Blumentapete von Hand malt.“

Kurt Vonnegut



Nun auch im KOHI Kulturraum. Seit 2003 bietet Rainer Würth die von ihm entwickelte Kursreihe "Literarisches Schreiben" an Volkshochschulen, in Kulturzentren, bei Literaturtagen und für Autorengruppen an. Im Mittelpunkt der Kursreihe steht das Handwerk des Erzählens – Figuren, Plot, Perspektive, Dialog, Monolog, Konflikt, Subtext, Suspense, Tempo, Rhythmus, Ästhetik, Metaphern. Die literarischen Techniken werden anhand von Texten aus der Weltliteratur und durch Schreibübungen vertieft.

Einmal im Monat, immer dienstags, im KOHI ab 20 Uhr. Bei Interesse einfach an info@kohi.de schreiben. Für den fortlaufenden Kurs wird eine Kursgebühr von 10 Euro pro Abend erhoben.



Sa 03.10.09 |  Party 

Drei Engel für KOHI

Engel für KOHI bitten zum Tanz - Episode III | Sa, 03.10.09 | 21.00 Uhr - 3.00 Uhr

Das breitgefächerte Kulturprogramm des charmanten Clubs im Herzen der Südstadt wurde von 3 weiblichen Mitgliedern mit einem einzigartigen Konzept erweitert. Und nun ist es endlich wieder soweit. Das KOHI verwandelt sich erneut zum Dancefloor! Auf Grund des großen Erfolges der ersten beiden 3-Engel-Tanzparties und auf vielfachem Wunsch bitten die 3 Engel wieder zum Tanz. Die "3 Engel für KOHI" setzen dem Ganzen die Krone auf und geben der Tanznacht ein Motto. Das Ambiente des KOHI wird entsprechend umgestaltet und auch weitere Specials erwartet die Besucher.

Zur aktuellen Veranstaltung präsentieren die 3 Engel diesmal DJ Till Ruprecht & DJ Gerald Wildenauer, beide leidenschaftliche Plattensammler von unkonventioneller Clubmusik. Seit 4 Jahren betreiben sie in ihrer ehemaligen Studentenheimat Bayreuth eine Clubnachtreihe mit dem Namen "Fine Like Wine" (www.finelikewine.de). Dabei trifft alter Soul, Funk, Afrobeat & Boogaloo auf aktuelle Clubmusik, die von diesen inspiriert ist. Dies kann sowohl Rap, Drum & Bass, Broken Beat als auch Deep House oder Disco sein. Der gespielten Musik ist gemein, dass sie klare afroamerikanische Wurzeln hat, organischen mit elektronischem Sound vereint und dabei eher unkonventionell ist. Wir dürfen uns freuen auf super tanzbare Dj-Sets mit jeder Menge ungehörter aber überzeugender Musik, die einfach Laune macht...



Alles in allem erwartet uns mit diesem Event ein einmaliger Abend unter dem Motto "orange"! Ein orangefarbenes Outfit der Partygäste ist gerne willkommen! Was wir Tanzwütigen daraus machen, werden wir sehen. Die 3 Engel sind jedenfalls sehr gespannt!



Fr 02.10.09 |  Musikalisches 

Yorkshire + Joe Astray

YORKSHIRE

Der Yorkshire ist ein Hund.

Für manch einen ein ziemlich hässlicher obendrein. Yorkshire ist auch eine Grafschaft irgendwo in England, aber darum soll es hier nicht gehen, denn Yorkshire ist nun auch eine Band. Schwitzen ist Pflicht wenn die fünfköpfige Formation aus Köln ihren dreckigen Alternativ Rock in die Welt schreit. Irgendwas zwischen Allmachtsfantasien und miefiger deutscher Kleinbürgeridentität, zwischen erdigem Fuzz und sphärischem Wave tobt man sich seit dem Frühjahr 2008 aus um mit einfachsten Mitteln große Hymnen zu erschaffen.

Tanzbar darf es sein : Ja!

Lachen ist erlaubt?  : Unbedingt !

Weinen will gelernt sein : Leider!

Klischees für den Indie - Hörer? : Ja, wo denn?

Trend? Wie viel kostet der?

Den Pop sammelt man nebenbei von der Straße auf.Über den dicken Riffs und den englischen Texten von Sänger David schwingt immer eine leicht schwermütige Note mit, wie, als ob Sie schon wüssten, dass nichts so bleibt, wie es mal war. Frei nach dem Motto, Morgen ist schon heute oder Ironie für die Großstadt frisst Harmonien gegen den Wohlstand.

Im Moment arbeiten die Fünf an einem Album, das im Winter 2009 fertig sein soll. 2008 war wichtig.

Wie wichtig wird sich zeigen.

http://www.thisisyorkshire.de



JOE ASTRAY

Singer/Songwriter und Kohi-Song-Slam Gewinner Joe Astray nimmt seine Zuhörer mit auf eine wundervolle Reise zu den verwunschenen Orten dieser Welt. Eine Welt voller  Gefahren, Ängsten, Gier und Oberflächlichkeiten. Der Grad zwischen Gut und Böse ist ein schmaler und die Verführung scheint allgegenwärtig. In seinen Songs verpackt er spannende Geschichten in eingängige Melodien und gibt dabei jedem Wort eine besondere Farbe der Hoffnung.

http://www.myspace/joeastray



Do 01.10.09 |  Organisatorisches 

MITGLIEDERTREFFEN

Das Treffen bietet die Möglichkeit, Vorschläge einzubringen, sich über Vergangenes und Zukünftiges auszutauschen, einfach zu quatschen und die anderen Mitglieder mit all ihren Interessen und Fähigkeiten (näher) kennenzulernen und sich selbst vorzustellen.



Hast Du Vorschläge oder Anregungen?



Mo 28.09.09 |  Literarisches 

Markus Orths. "LESUNG SÜD"

Scherz, Satire und tiefere Bedeutung!

Was sich in Markus Orths Lehrerzimmer abspielt, hält man kaum für möglich: ein einfältiger, repressiver Direktor, absurde mafiöse Strukturen und verunsicherte Lehrer. – Ausgerechnet in einer solchen Schule tritt der junge, unsichere Protagonist seine erste Stelle als Lehrer an. Als ihm klar wird, worauf er sich eingelassen hat, muss er sich nicht nur vor seinen Schülern behaupten, sondern auch den Schikanen des Direktors standhalten. Der Autor Markus Orths versteht es hervorragend, das Geschehen bis ins Absurde zu überzeichnen. Sein Blick hinter die Kulissen des Lehrerdaseins ist umwerfend amüsant und wird hoffentlich bald Pflichtlektüre in allen Schulen! Bis dahin überbrückt Markus Orths die Zeit mit seinem Auftritt bei LESUNG SÜD.



Sa 26.09.09 |  Musikalisches 

Rolling Drunks + Support (KA)



Akustisch/Rock



Gegründet wurden die Rolling Drunks 1991 in Karlsruhe von Neal Thomson (London – Drummer) und Horst Jabs (München – Gesang, Gitarre) als Pub- und Kneipenband. Erster moderater kommerzieller Erfolg stellte sich mit dem Album "Dark Actors Playing Games" (Heavy Rock - 2003) ein. Seit 2008 wird der letzte, heute aktuelle Stilwechsel vollzogen vom Hardrock-Format zum akustischen Liedermacher-Trio. Auf ihrem neuen Release „RDs 131“ zeigt sich eine der ältesten und besten Karlsruher Rockbands im Zenit ihrer Arbeit: eine perfekt produzierte und arrangierte Audio-CD und der komplette Live-Mitschnitt eines Konzerts auf DVD (gefilmt und in Szene gesetzt von Siegfried Bracht für „Schwerkraftfilm“, sound by Lutz Demmler, Twilight Sound Studio) – dazu reichhaltiges Bonusmaterial (Interviews, Studio, Making-of) on DVD und ein 12-seitiges, farbiges Booklet mit allen Texten (dt./eng.)

Die RDs schließen mit diesen Ton- und Bildträgern nahtlos an das auch international erfolgreiche „Pukka Blokes“-Album mit dem legendären Gitaristen und Grammy-Preisträger Albert Lee an.

In der Besetzung Horst Jabs (voc/git), Thomas Weick (lg). Georg Grimm (bs) präsentieren die RDs ihre eigenen Songs als Symbiose aus hartem Rock und Kleinkunst (Liedermacher) – authentisch, akustisch und ‚groovy with no drums’. Stilistisch keine Band, die man in irgendeine Schublade zwingen könnte aber unvergesslich in ihrer Intensität und Präsenz.

„On Stage“ performen die RDs mit der Sängerin und Pianistin Lisa Nicola und Jurek Gill auf Geige und Saxophon.



Sa 26.09.09 |  Sehenswertes 

KOHI "Sommerfest"

Kaum ist es Herbst , lädt der KOHI Kulturraum e.V. zum Sommerfest!



Wir wollen uns an diesem Tag in unserer gesamten Vielfalt präsentieren. Mit Kinderprogramm, Kleinkunst, Frühstück, Bildender Kunst, Musik, Literarischem und Kulinarischem.



Nicht zu fassen: wir konnten tatsächlich, unter anderem, Kat Frankie und Friedemann Weise dazu gewinnen an diesem fulminanten Event ihr musikalisches Bestes zu geben !



Das Fest ist offen für alle - es ist keine Mitgliedschaft erforderlich!



Das Programm:



11:00 Benjamin W. aus K. *Gypsyfolk*

12:00 One Eyed Cats *Straßenblues*

13:00 Maurice liest was vor *Poesie*

14:00 Fred macht Schluss *Preformance*

16:00 Der Katze und Die Hund *mehrStraßenblues*

17:00 Noisome *Alternative*

18:00 Tom Boller und Ramadan Said *Straßenmusik*

19:00 Rue *experimentell*

20:00 Friedemann Weise *Liedermacher*

21:00 Kat Frankie *folk*



. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .