KOHI-KULTURRAUM | ARCHIV DER VERANSTALTUNGEN SEIT JUNI 2007

ARCHIV der EVENTS bei KOHI


Rückschau

Di 06.01.09 |  Literarisches 

OLLA

Offener (Literatur-) Leseabend



Ob Lieblingsbuch, Zeitungsartikel, Selbstgeschriebenes oder Gebrauchsanweisung… gelesen wird, was gefällt. Wer sich einfach nur unterhalten lassen möchte, der hört eben nur zu.



So 28.12.08 |  Sehenswertes 

Finissage Mythos Barbie

Wie sieht Euer neues Outfit für Barbie aus?

Wir feiern Barbies 50. Geburtstag.



Sa 27.12.08 |  Musikalisches 

Open Stage

OFFENE KLEINKUNSTBÜHNE

MINUTENRAMPENLICHT

FÜR ALLE - OHNE CASTING!



Jeder kann etwas zum Besten geben oder bei einer Session mitspielen. Für Musikbeiträge stehen Verstärker, Gitarren, Bass, Mikro, E-Piano und Percussion vor Ort zur Verfügung - bitte auch eigene Instrumente mitbringen!



So 21.12.08 |  Musikalisches 

Madame Casio feiert Advent

Madame Casio ist vielseitige Ein-Frau-Band, erfahrene Alleinunterhalterin, virtuose Keyboardspielerin und gibt alles für ihr internationales Comeback.

In der ostdeutschen Uckermark aufgewachsen und in früheren Zeiten bereits zum hellsten musikalischen Stern am ostdeutschen Himmel gelobt, möchte sie dem hiesigen Publikum ihre Hits wie "Kaffee und Kuchen" oder "Geflügelte Jahresendzeitfigur" näher bringen.

Bei Plätzchen und Glühwein sinniert sie über Weihnachten und berichtet von ihren seltsamen Erfahrungen im Showbusiness. Wird Madame Casios lang ersehnter Traum des internationalen Comebacks in Erfüllung gehen?

Wir werden sehen!



Sa 20.12.08 |  Sehenswertes 

Synchro-Slam

Spontan-Synchronisation - Der neue Freizeitspaß für Jung und Alt!

Wer am 17.10. den Auftritt der Synchronizers im KOHI miterlebt hat, der weiß, um was es hier geht: Während auf der Leinwand die Cartwrights, Magnum oder Daktari ihr Unwesen treiben, werden die Fernsehserien-Protagonisten live und spontan über Mikrofone synchronisiert, während Begleitmusik und Geräusche ebenfalls live und spontan hinzugefügt werden.

Und jetzt fordern die Synchronizers Euch heraus: Tretet gegen uns an in unserer ureigenen Disziplin und selbsterfundenen Performance-Weise!

Gründet ein Spontan-Synchronisations-Team und messt Euch mit den Synchronizern! Ihr solltet mindestens 3 SprecherInnen sein und im Idealfall eine zusätzliche Person im Team haben, die für die Musik und die Geräusche sorgt. Eine DVD mit der Fernsehserie eurer Wahl könnt ihr ebenfalls mitbringen. Doch wer einstudiert hat, scheidet aus! Die detaillierteren Spielregeln werden vor Ort bekannt gegeben und das Publikum entscheidet über den Ausgang des Synchronisations-Battles! Es winken sogar Preise! Und es macht Spaß!



Fr 19.12.08 |  Literarisches 

Poetry Slam

Postmoderne Literaturveranstaltung - Wortwitzwettbewerb für Profi-Poeten und Laien-Literaten -

Traust du Dich?

Ein Aufruf an alle Hobbyschriftsteller und Dichter!

Selbstgeschriebenes live vortragen. Von der konventionellen Kurzgeschichte bis zum avangardistischen DaDa-Gedicht - Alles ist möglich.

Der Poetry-Slam ist offen für jeden. Wer etwas vortragen möchte, sollte sich per email anmelden oder sich vor 20:30 in die Liste am Eingang eintragen! Der Slam fängt pünktlich um 21.00h an!



Do 18.12.08 |  Musikalisches 

Kolkhorst

Dieses Bild wiederholt sich etliche Male pro Jahr: ein junger Mann steigt mit seiner E-Gitarre und einem kleinen, handlichen Koffer früh morgens in einen Zug. Während der Großteil der Fahrgäste gähnend ihrem täglich gleichen Weg und Tagesablauf entgegenblicken, geht die Reise für Kolkhorst jedes Mal an einen neuen, unbekannten Ort. Mit der Bahn bewegt er sich auf seinen Touren durch Deutschland, die Schweiz und Österreich von Stadt zu Stadt, von Indieclub zu Indieclub. Aus dem handlichen Koffer wird ein alter Yamaha RY-30 Drumcomputer auf die Bühne gezaubert, die Gitarre wird direkt vom Verzerrer in das Mischpult gestöpselt und ein robustes Gesangsmikrophon in der Mitte der Bühne aufgestellt. Das ist alles, was Kolkhorst benötigt, um Abend für Abend sein One-Man-Rockspektakel abzufeuern. Vier bis fünf Tage später steigt er dann am Ausgangs-Bahnhof wieder aus. Dazwischen liegen Konzerte, die den Besuchern unvergessen bleiben. Denn auch ohne Band im Rücken bleibt das Publikum mehrere Stunden lang von dieser Show gefesselt… sie bleiben alle… und viele von ihnen nehmen lange Wege auf sich, um seine Shows nicht zu verpassen.

Auf ziemlich genau hundert Konzerten (seit der Veröffentlichung des Vorgängeralbums) wurden die Songs von 'Wir bleiben alle' anhand von Publikums- und Eigenversuchen immer wieder verändert und immer weiter ausgefeilt. Die Songs erzählen das niemals gleiche Lied eines ungeregelten und ungewissen Lebenslaufs, der den Künstler ruhelos zwischen Tirol und Kiel, Aachen und Cottbus hin- und hertreibt. Aber immer beschränkt sich die Musik auf diese drei Zutaten: Drumcomputer, Gitarre und Gesang. Etwas abseits der normalen Hörgewohnheiten und der allgemeinen Erwartungshaltung an einen Popsong. Mit derart gereiften Songs ging es dann in das Studio eines Sinnesverwandten: Folke Jensen, der in den 80er Jahren mit dem 'Ledernacken'-Trashhit 'Amok' in den USA Erfolge feiern konnte. Sein Studio liegt inmitten der skurrilen 70er-Jahre-Bürobauten der Hamburger "City Nord". Ein fremd wirkendes Detail inmitten einer unwirklich funktionalen Welt. Genau der richtige Ort, um aus elf Liedern ein neues Kolkhorst-Album entstehen zu lassen, das der Künstler dann wieder auf seine langen Konzertreisen mitnehmen kann.



Di 16.12.08 |  Literarisches 

Die Slammerei

Willst Du Deinen Text vorstellen und diskutieren, suchst Du die ultimative Formulierung oder die beste Performance, oder brauchst Du eine komplett neue Idee? Dann bist Du richtig in der Slammerei.



Slam - Werkstatt | pointiert texten, szenisch vortragen, zusammen-schreiben



So 14.12.08 |  Literarisches 

Junior Detektei Jammerthal

LIVE HÖRSPIEL

Nach dem großartigen Erfolg der Kohi-Live-Hörspiel-Premiere während der Stadtgeburtstags Feierlichkeiten kehren die Helden zurück:

Jost, Bernd und Andi, Juniordetektive, verklemmt aber gebildet, ungeschickt aber zielstrebig und mitten in der Pubertät. (Wahrscheinlich hätten sie nie einen Fall gelöst - wenn da nicht dieser Giftmüllunfall gewesen wäre, durch den die drei ungewöhnliche Fähigkeiten entwickeln... )

Zum zweiten Advent wird der zweite Teil der Serie live vorgetragen. Dazu wird Punsch und Weihnachtsgebäck gereicht.



Wer den ersten Teil verpasst hat, oder noch mehr erfahren möchte, der kann die folgende Kurzbeschreibung lesen oder online gehen: www.juniordetekteijammerthal.de



In Ton und Aufmachung angelehnt an die klassischen Folgen der wohl erfolgreichsten deutschen Kriminalhörspielserie von Heikedine Körting, fand hier der Versuch statt, eine Version zu kreieren, wie sie sich die Autoren der "Juniordetektei" immer gewünscht haben: Näher an den eigenen Erfahrungen während der Adoleszenz, gleichzeitig mit mehr fantastischen Elementen. Und natürlich wird kein Fettnapf ausgelassen. Die Hörspiele enthalten rüde Umgangssprache, Konfliktbewältigungsversuche mittels körperlicher Gewalt, ein fragwürdiges Gottesbild und unschöne Körpergeräusche und werden deshalb empfohlen für moralisch gefestigte Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren.



Fr 12.12.08 |  Musikalisches 

Song Slam

Das Schaufenster für neue Musik!

Hinter dem Song Slam verbirgt sich ein musikalischer Ringkampf - ein freundschaftlicher Wettstreit zwischen Musikern - begleitet von einem Moderator, der die Performances kommentiert, lobt oder bespöttelt. Das Publikum fiebert mit und bewertet.



Also macht euch auf zum illustren Liedermacher-Battle - einer Abendunterhaltung ganz besonderer Art - und votet für den besten Song Slamer.



Jeder kann dabei sein! Entweder Ihr meldet Euch per eMail an oder kommt einfach vorbei.

Erlaubt sind nur eigene Songs (Text und Musik). Cover-Versionen sind nicht gestattet.

Alle Instrumente sind erlaubt - auch Loop Stations!

Die Länge eines Liedes sollte 7 Minuten nicht überschreiten.

Den Sieger kürt das Publikum per Applaus.

Der Song Slam ist ein bunter Abend mit außergewöhnlichen Künstlern und jeder Menge Spass für die Zuschauer.

Ein Muss für alle Fans handgemachter Musik!

Wer teilnehmen möchte melde sich wenn möglich vorher bitte per email an!



. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .