KOHI-KULTURRAUM | ARCHIV DER VERANSTALTUNGEN SEIT JUNI 2007

ARCHIV der EVENTS bei KOHI


Rückschau

Di 19.02.08 |  Literarisches 

OLLA - Offener (Literatur-) Leseabend

Ob Lieblingsbuch, Zeitungsartikel, Selbstgeschriebenes oder Gebrauchsanweisung… gelesen wird, was gefällt. Wer sich einfach nur unterhalten lassen und nicht vorlesen möchte, der hört eben nur zu.



Sa 16.02.08 |  Musikalisches 

Open Stage

OFFENE KLEINKUNSTBÜHNE

MINUTENRAMPENLICHT

FÜR ALLE - OHNE CASTING!



Jeder kann etwas zum Besten geben oder bei einer Session mitspielen. Für Musikbeiträge stehen Verstärker, Gitarren, Bass, Mikro, E-Piano und Percussion vor Ort zur Verfügung - bitte auch eigene Instrumente mitbringen!



Fr 15.02.08 |  Literarisches 

Lesung: Maurice Meijer

Gomera, Nekutschama, Marokko,

San Sebastian, Wanghatten und Tanger.

Zeitreise, Momentaufnahme, absurdes

und skurril. Eine Kommune, ein Büroturm,

ein Bahnhof wie ein Flughafen und singende

Derwische im Trachtenrock der Neuzeit.



Maurice Meijer liest & spricht zu Akkordeonmusik von Leonhard Schneider



Maurice Meijer ist Autor, Dichter und Poetry-Slammer. Er schreibt Gedichte und Kürzestgeschichten, die oft surreale Momentaufnahmen aus dem Alltag widerspiegeln oder DaDapoesie. An diesem Abend wird er einige Prosatexte lesen, welche entweder in exotischen Ländern oder in der Zukunft spielen. Er lädt ein zu Reisen in die Ferne und in andere Dimensionen. Gomera, Nekutschama, Marokko...



Mi 13.02.08 |  Organisatorisches 

Mitgliedertreffen - Organisationstreffen

Heute geht is hauptsächlich um die Planung für den Karlsruher Stadtgeburtstag 2008 in der Südstadt.



Sa 09.02.08 |  Musikalisches 

LIVE: FIJI (CH)

EightiesGlamPop - OldWave - Rock’n‘Roll



The new album of the Swiss trio who writes, composes, mixes and produces everything together, is an upfront, pumping and bold record. Le Loup reflects their self-made, personalised and confident reality – in music and vision. "We’ve stepped up a gear" says Simone, "We are more knowledgeable. With Le Loup we’ve grown a lot". Focussing their individual talents upon forging an utterly distinctive and passionate vision of 21st Century discoglamrock, Fiji continues to pack enthousiast houses throughout Switzerland, Italy and Germany. Their explosive shows enabled the trio to perform in renowned venues such as the Montreux Jazz Festival, where they won the international competition "Under the sky" in 2007, the Gurten Festival, the International Film Festival of Locarno and many more



Fr 08.02.08 |  Literarisches 

Lesung: JAN OFF & KLAUS N. FRICK

Sir Jan Off aus Hamburg erfreut sich mit seiner bizarren und grotesken Kurzgeschichten seit Jahren steigender Beliebtheit und schlägt nun erstmals nach seinem Auftritt im Schlachthof vor einigen Jahren wieder in Karlsruhe auf. Passend zur Veröffentlichung seines neuen Buches "Angsterhaltende Maßnahmen" (Ventil Verlag) gibt es einen bunten Mix aus bereits bekannten und neuen Geschichten: witzig, trashig, verqueer und bizarr zugleich.



Der ehemalige Poetry Slam-Meister ist gerade live ein Phänomen, unterhaltsam, charmant, witzig und ganz und gar nicht vorbereitet.



Klaus N. Frick, lebende Legende der süddeutschen Punkrock-Szene und Multitalent: Radiomacher, Fanzineschreiber und Buchautor in einer Person. Klaus N. Frick ist seit den frühen 80er Jahen in der Punkrock-Szene aktiv und begleitet sie seitdem journalistisch. Seit 1986 gibt er sein Ego-Fanzine "Endpunkt" heraus, seit 1995 moderiert er die gleichnamige wöchentliche Musiksendung im Karlsruhe Radio Querfunk, nebenbei schreibt er seit Jahren den Fortsetzungsroman "Peter Punk" im ZAP-bzw. OX-Fanzine und ist im bürgerlichen Leben Chefredakteur des Science-Fiction-Magazins Perry Rhodan.



Im Juni 2006 veröffentlichte er sein drittes Buch "Chaos en France" Peter Punk in Avignon, eine Sammlung der "Peter Punk in Avignon"-Fortsetzungsgeschichen aus dem OX-Magazin, im Dezember 2007 erschien sein Afrika-Reisebuch Das Tier von Guaroa.



Klaus N. Frick liest an diesem Abend aus seinen Büchern und Fanzines und wird sicherlich die eine oder andere nette Anekdote einbauen.



Di 05.02.08 |  Literarisches 

OLLA - Offener (Literatur-) Leseabend

Ob Lieblingsbuch, Zeitungsartikel, Selbstgeschriebenes oder Gebrauchsanweisung… gelesen wird, was gefällt. Wer sich einfach nur unterhalten lassen und nicht vorlesen möchte, der hört eben nur zu.



Fr 01.02.08 |  Musikalisches 

Metroschifter (USA) LIVE @ Alte Hackerei

Ja, DIE Metroschifter, die Mitter der 90er Jahre viermal durch Europa getourt sind und Platten auf Doghouse und Initial Records herausgebracht haben. DIE Metroschifter aus Louisville, Kentucky, dem Landstrich, wo in den 90ern Bands wie By the Grace Of God und Elliot undere Freitzeit versüßt haben und wo heute so Schreihälse wie Coliseum, Beather Resist und Lords ihr Unwesen treiben. Metroschifter sind eine musiklische Legende und jetzt wieder aktiv. Ende der 90er wurde die Band mehr oder

weniger zur Ruhe getragen, da sich alle Mitglieder der Gründung von Familien und Soloprojekten widmeten, aber jetzt sind sie wieder da - auch fürs KOHI!



Wegen Umbaumaßnahmen präsentiert das KOHI Team dieses Konzert in der Alten Hackerei -

Durlacher Allee 62, 76131 Karlsruhe

http://www.altehackerei.de/



Fr 01.02.08 |  Musikalisches 

MEAN - Alternative

"standing on the ruins of man"

MEAN, fünf Jungs aus der Region, waren vom OLLA am 22. Januar begeistert und schrieben:

"...muss nochmal sagen, dass es echt lustig verdammt war gestern abend und ich einen Riesenspass an der Sesamstrasse hatte und wir immer noch die definitiv zukünftigste Poetry Rock Band sind und bleiben und deswegen bei euch spielen wollen..."

... und schon sind sie da!

Wer verpasst hat, dass Metroschifter in der Hackerei spielen, hat hier 'ne super Alternative ;-)

Mehr Infos über MEAN bei Myspace:

http://www.myspace.com/xmeanx



So 27.01.08 |  Literarisches 

Matthias Kehle - Pappert-Geschichten

Pappert sitzt Kneipen oder Cafés, und ständig denkt er an Sex, wohl weil er diesen von seiner Angebeteten, Frau Antje, nicht bekommt. Pappert fährt mit dem Zug oder per Anhalter, er geht Einkaufen oder hängt auf Partys herum. Doch nicht nur das: Pappert sucht auch eine Beiwohnzentrale auf und überlegt, Kokosnußhaltestellen einzurichten.



Die "Pappert-Geschichten" sind eine Sammlung von kurzen, locker zusammenhängenden Erzählungen, die auf unterhaltsam-drastische Weise den Sinn und Unsinn unseres Alltags widerspiegeln und gnadenlos überzeichnen - wobei zu bedenken ist, daß es oft die Überzeichnung ist, die der Wirklichkeit am nächsten kommt.



Vielleicht ist Pappert eine Figur, angesiedelt zwischen Karl Valentins Sketch vom Buchbinder Wanninger und Franz Hohlers Geschichten um den "Rand von Ostermundingen"? Vielleicht sind die Pappert-Geschichten aber auch (nur) reiner Nonsens und Fingerübungen eines Schriftstellers?



Matthias Kehle, geboren 1967 in Karlsruhe, gilt als einer der wichtigsten Autoren dieser Stadt. Vor allem seine Gedichtbände (zuletzt „Drahtamseln“, Rimbaud-Verlag 2007) werden überregional hoch gelobt, etwa von der „Neuen Zürcher Zeitung“. Matthias Kehle ist außerdem stellvertretender Landesvorsitzender des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS) in Baden-Württemberg.



Wie kommt es, dass er im KOHI noch einmal aus seinen 2003 erschienen, urkomischen Pappert-Geschichten liest? Matthias Kehle ist dem KOHI freundschaftlich verbunden, die Figur auf dem Cover stammt von dem damals vierjährigen Timo Bohlig, die Umschlaggestaltung stammt von dessen Mutter Kirsten Bohlig, die u.a. auch Kehles Website gestaltet hat.



. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .