KOHI-KULTURRAUM | ARCHIV DER VERANSTALTUNGEN SEIT JUNI 2007

ARCHIV der EVENTS bei KOHI


Rückschau

Mi 26.12.07 |  Musikalisches 

Weihnachtsfeier mit TISKO TANSI + Friends

Weihnachtsfeier im KOHI mit TISKO TANSI + tba

"Menschen singen in Hollywood um halb sieben an der Bar Liebeslieder, aber Dich interessiert viel mehr was Du Deiner im Rotlichtmilieu tätigen Abendbegleitung mikrowellentaugliches servieren kannst.

Du bist ein Hypochonder; Dein letzter Besuch beim Arzt ist gerade mal zwei Stunden her und du fragst dich ernsthaft was hinter dem Himmel sonst noch so passiert.

Das Leben ist wirklich erstaunlich und Du liebst es, transpirierenderweise die Hüften Kreisen zu lassen?

TISKO TANSI zeigen Dir was das eigentlich alles zu bedeuten hat und was Gitarren sonst noch so schaffen können - Also steig ein in dieses erstaunliche Gefühlskarussel der Liebe und fliege mit ihnen weit über das Tal....."



Fr 21.12.07 |  Literarisches 

Poetry Slam

Postmoderne Literaturveranstaltung - Wortwitzwettbewerb für Profi-Poeten und Laien-Literaten -

Traust du Dich?



Ein Aufruf an alle Hobbyschriftsteller und Dichter!



Selbstgeschriebenes live vortragen. Von der konventionellen Kurzgeschichte bis zum avangardistischen DaDa-Gedicht - Alles ist möglich.

Der Poetry-Slam ist offen für jeden. Wer etwas vortragen möchte, trägt sich auf der Leserliste am Eingang ein.



Mo 17.12.07 |  Diskussion 

Afterwork-Talk

statt Montagsdemo lieber Montagsdisku!

Offene Diskussion immer montags im KOHI, diesmal u.a. zum Thema:



"Wo gibt es den billigsten Strom?"



Sa 15.12.07 |  Musikalisches 

Open Stage

OFFENE KLEINKUNSTBÜHNE



MINUTENRAMPENLICHT



FÜR ALLE - OHNE CASTING!





Jeder kann etwas zum Besten geben oder bei einer Session mitspielen. Für Musikbeiträge stehen Verstärker, Gitarren, Bass, Mikro, E-Piano und Percussion vor Ort zur Verfügung - bitte auch eigene Instrumente mitbringen!



Fr 14.12.07 |  Organisatorisches 

Mitgliedertreffen - Stadtgeburtstag

Heute abend wollen wir den Stadtgeburtstag 2008 besprechen.



Wie soll sich das KOHI präsentieren?

Was bieten wir an kulturellem Programm?



Jeder der Ideen beizusteuern hat ist herzlich eingeladen Anregungen zu geben.



Mo 10.12.07 |  Diskussion 

Afterwork-Talk

statt Montagsdemo lieber Montagsdisku!

Offene Diskussion immer montags im KOHI, diesmal u.a. zum Thema:



"Kann man in diesen zeiten noch Lieben?"



So 09.12.07 |  Musikalisches 

Adventsingen mit den Seekadetten

Adventssingen mit den Seekadetten



"Wir sind Rocker und keine Weihnachtsmänner!" soll Johnny Rotten 1979 auf die Frage geantwortet haben, was die Sex Pistols in der Adventszeit treiben.

Ein Standpunkt, den Karlsruhes Hypnotic Pop-Quintett Die Seekadetten offensichtlich nicht teilt, wenn das experimentelle Psychedelic-Orchester, das sich nach ihren umjubelten Auftritten im Umfeld der Kasseler Dokumenta eine kleine Besinnlichkeits-Pause gönnte, am Sonntag, den 09.12.unter dem Motto "Adventssingen mit den Seekadetten" im KOHI am Karlsruher Werderplatz zurückmeldet, um dort ihr Festtags-Equipment auszupacken.



Nach der Vorführung einiger Videos, die im Umfeld der 5 Musiker entstanden sind, servieren die Herren Mr. Mxyzptlk, Monsieur Drumatiques, Artie Fischl, Maikel und Ritchie Stravinski unplugged und absolut stromfrei eine Auswahl ihres musikalischen Weihnachtsgebäcks.



"Ihr Kinderlein kommet, oh kommet doch all..."



Sa 08.12.07 |  Musikalisches 

Winter Js + Belgian Robots LIVE

WinterJ’s sind lo-fi im eigentlichen Sinn der Worte: Die Band besteht aus nur zwei Menschen, die mit Gesang, Gitarre, Schlagzeug, Flöte und Mundharmonika lärmen. Moldy Peaches und Beat Happening klopfen an, Daniel Johnston schaut vorbei, das ganze in ein Paar abgetragen Schlangenlederstiefel gesteckt...Lo-fi + Country + No Trash = WinterJ's.



WinterJ’s sind eine Countrypunk Band. Zwei Menschen, die Gitarre, Schlagzeug, Flöte und Kuhglocken aus dem Sack holen und kräftig drauflosjodeln.



anarcho lo-fi country punk



Support: Belgian Robots



Fr 07.12.07 |  Musikalisches 

La Grande Illusion(Hamburg) + The Second Grace(Italien) LIVE

Heiko Badje ist La Grande Illusion und der Gegenentwurf zum gängigen Pop. Wo andere laut werden, lässt er sich Zeit und Ruhe. Er geht anders an seine Musik heran. Er lebt nicht in Stereotypen. Er schwebt darüber. Wenn der Soundtrack zum beschaulichen Leben gesucht wird, dann doch bitte diesen hier(spex.de).



Jetzt ist sein zweites Album fertig: „It’s Not Okay What You Did.“ Warum eigentlich nicht? Heute stellt er es vor. Mit Band. Auf der Bühne. Im KOHI.



The Second Grace

Imagine a journey. A journey that takes in the sights & sounds of places such as Sicily, Texas, Mexico, Buenos Aires, London, Dublin, Antanarive and Cape Town. The perfect soundtrack to that journey is the atmospheric debut of The Second Grace, now ready to be taken on the road.



The Second Grace sound evolved from a singer-songwriter ethos but gives more than a passing nod to lo-fi influences with its acoustic foundations, slide guitars, freaky percussion, accordian and fragile cello tones. All the songs are written by Fabrizio Cammarata and his unique voice entices the listener to listen more closely. If you take the time to listen a few times you..ll hear something new in the detail every time. These tracks are sure to become part of your daily soundtrack, on the bus or in the car, in the crowded city or in the open country or simply to do what music does best; to take you to that other place.

Nachlese: La Grande Illusion(Hamburg) + The Second Grace(Italien) LIVE
Weitere Infos, Fotos, Kommentare



Mo 03.12.07 |  Sehenswertes 

Textbilder und Fotografie

Maurice Meijer schreibt Gedichte und macht Bilder, wenn er unterwegs ist. Mit der Kamera in der Tasche auf Streifzügen durch die Stadt.

Die Ausstellung ist immer während den Veranstaltungen vom

03.12.07 bis 08.01.08 geöffnet.



Finissagekurzlesung am 08.01.08 beim OLLA-Literaturtreff.



. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .