KOHI-KULTURRAUM | ARCHIV DER VERANSTALTUNGEN SEIT JUNI 2007

ARCHIV der EVENTS bei KOHI


Rückschau

Sa 16.02.19 |  Musikalisches 

NUAGE & DAS BASSORCHESTER + SOMEWHERE UNDERWATER

Postpunk (De-Bergkamen) + Surfpop/Noise (De-München)

Einlass 20h

http://www.youtube.com/watch?v=fnEqChYKOjU

http://www.youtube.com/watch?v=MEfzHRC2YKc

http://www.facebook.com/somewhereunderwater

Die Kleinstadt Bergkamen am Rande des Ruhrgebiets scheint nicht gerade die Spaßhochburg für aufstrebende Post-Punkbands zu sein. Aus purer Langeweile schließen sich Nuage & Das Bassorchester dort 2014 in einem miefigen Keller ein und kommen mit einer Handvoll Songs wieder heraus, die so klingen, wie der Keller aussah. Entsprechend übellaunig kommt auch der Sound der drei Jungs aus dem Pott daher: Eine krachige Mischung aus Postpunk, Noise und Wave mit Texten, die so schön miesepetrig sind, dass es schon wieder Spaß macht. Wahrscheinlich die beste schlechtgelaunte Tanzmusik, die man sich vorstellen kann. (a)

Was einen Südfranzosen mit erklärter Liebe zum Ozean dazu bewegt, ein One-Way-Ticket zu buchen und von der Atlantikküste ausgerechnet nach München umzusiedeln, bleibt ein Rätsel. Umso mehr, da die Anfangsjahre von Julien Agot in der Weißwurstmetropole nicht gerade nach Strandspaziergang klingen. Ganz allein, weit weg von zuhause und eingepfercht in einem Mini-Apartment, flüchtet er vor dem Staub der bayerischen Hauptstadt in schummerigen Noise Pop und New Wave. Heute ist aus dem Soloprojekt eine Band geworden, und Julien ist längst angekommen. Das Gefühl der Sehnsucht, Schwermut und des Weitwegseins ist in seinen Songs aber immer noch deutlich spürbar. (a)



Fr 15.02.19 |  Musikalisches 

Love Songs · Infuso Giallo · DJ Uomo Di Carne

Eine KAME HOUSE Labelparty.

Post-Live-Elektro-Wave / Krautronica / Elektro (De-Köln) Einlass 20h

http://soundcloud.com/infusogiallo/sets/ode-to-sansevieria-ep

http://www.youtube.com/watch?v=Sc0EcLkIK1s&t=21s

http://love-songs.bandcamp.com/

Die euch und uns natürlich seit letztem Mal äußerst bekannten und sowieso großartigen LOVE SONGS sind mit Label auf der Straße und bringen mit Infuso Giallo einen weiteren Liveact mit ins KOHI. Danach legt mit DJ Uomo Di Carne natürlich ebenfalls ein Labelkollege auf. Es kann also etwas länger werden heute. Wer tanzen will sollte dringenst vorbei kommen. Wir freuen uns auf ein Elektrokrautiges Live-Erlebnis. (t)

Das Kölner Label Kame House wird seit 2012 von Infuso Giallo und Uomo Di Carne betrieben. Love Songs, die schon mal bei uns waren – alle haben sich die Füße heiß getanzt –, veröffentlichten dort ihre EP "Inselbegabung". Und dann "Ode To Sansevieria" von Infuso Giallo: Gleichzeitig gestartet, liefen Video und SoundCloud bei mir wegen einer langsamen Internetverbindung mit 30 Sekunden Zeitversatz. Was ein Erlebnis! Doppel-Neo-Kraut, den die repetitiven Improvisationen deutlich an Breite gewinnen lassen. Der Abend wird großartig! (av)

Konzert 21 Uhr Love-Songs

Live-Set 22.30 Uhr Infuso Giallo

Ab 23.30 Dj Uomo Di Carne



Mi 13.02.19 |  Musikalisches 

UNFINISHED BUSINESS

Jazz (De-Karlsruhe) Einlass 19:30h

Giga Brunner (vb) + Helmut Dinkel (sax) + Johannes Frisch (kb) + Roland Spieth (tp) + Josef Steiner-Faath (perc) + Cornelius Veit (g)

Gegründet vor ca. 10 Jahren, spielen "Unfinished Business" nun seit einigen Jahren in einer festen Sextettbesetzung. Im Mittelpunkt steht dabei das frei improvisierende Spiel im Grenzbereich von zeitgenössischem Jazz und neuer Musik. Das kann durchaus mal wie eine groovende Elektrik-Fusionband der 70er klingen, dann wieder freejazzig oder auch ganz konventionell melodiös –- nur um schließlich in einem abstrakten Klangfarbenteppich aus akustischen und elektronisch verfremdeten Geräuschen zu enden. (b)



So 10.02.19 |  KUNST: Malerei 

Vernissage: Gernod Weis

Neue Arbeiten – Aquarelle

Nur dreizehnmal hat der mittlerweile 76-jährige Gernod Weis bisher Arbeiten ausgestellt. Mit der Erfindung der "Karlsruher Radierpresse" hatte er seine Kunst vom Geld befreit. Unabhängig vom Galerie- und Ausstellungsbetrieb entwickelte Weis in seinem Atelier in der Luisenstraße ein Werk ohne marktorientierte Wiederholungen. Es ist geprägt von der intensiven Auseinandersetzung mit Möglichkeiten künstlerischer Techniken. Seit 2000 malt er vorwiegend abstrakte Aquarelle im Format 78 x 106 Zentimeter. Im KOHI zeigt Weis Arbeiten, die nach seiner letzten Ausstellung 2011 entstanden sind. (l)

Geöffnet bis 14.03.19 während der Veranstaltungen und auf Anfrage: kunst@kohi.de



Sa 09.02.19 |  Musikalisches 

folkshilfe

Quetschnpop (A-Linz) Einlass 20h

http://www.youtube.com/channel/UC1cbi6x2MYzzPAT_5p-efwA

Der Dreiklang aus Quetschnsynthesizer, Gitarre und Schlagzeug, gekrönt von lässigem Hoamatsprech, verschafft dem jungen oberösterreichischen Trio längst eine Sonderstellung in der deutschsprachigen Musiklandschaft und entzieht es allen Szenezuschreibungen. Spätestens seit ihrem Ö3-Hit "Mir laungts" ist der unverkennbare Stil der Folkshilfe selbst in den entlegensten Winkeln Österreichs bekannt und zieht ein buntes Publikum in seinen Bann. Die Gewinner des Amadeus Music Award sind – oft als Support für LaBrassBanda – auch in Deutschland gut unterwegs. Ihre schweißtreibenden Konzerte sind pure Energie und Hitze. Wer Folkshilfe live gesehen hat, erzählt davon. (bm)



Do 07.02.19 |  Sehenswertes 

LOOSE LIPS - STORYTELLING

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30

Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf. Die einzigen Regeln lauten: 1) Die Geschichte ist wahr. 2) Sie ist improvisiert. 3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten. Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Gastgeberin Mags Treanor, die Loose Lips zum ersten Mal 2010 in Galway, Irland, veranstaltet hat, wird auf Englisch durch den Abend führen – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)



Di 05.02.19 |  Musikalisches 

DIE TÜREN - Exoterik Tour - Karlsruhe

Multipop (De-Berlin) Einlass 19:30h

Präsentiert von Musikexpress, Jungle World, MusikBlog & ByteFM

http://www.youtube.com/watch?v=mBlZ2vXKkkc

Die Türen haben eigentlich schon alles erreicht. Verehrt als Haus- und Hofband des – von ihnen selbst gegründeten – Staatsakt-Labels, haben sie Alben herausgebracht, die so hübsche Namen wie "Popo" tragen oder gleich nach dem ganzen Alphabet benannt sind. Sie wurden als Vorband der Ärzte wüst von einer aufgebrachten Fanmeute beschimpft und haben ihre Bandhistorie (und vermutlich auch die meisten Rezensionen) liebevoll selbst gefälscht. Jetzt bringen sie mit "Exoterik" eine völlig neue Show auf die Bühne: Wir freuen uns auf ein großartiges wie größenwahnsinniges Werk auf den Spuren von Postpunk, Krautrock und Psychedelic –- und auf Chris Imler am Schlagzeug. (a)

Die Live-Besetzung:

Ramin Bijan - Bass, Gesang + Gunther Osburg - Gitarre, Gesang + Gesang + Andreas Spechtl - Synthesizer, Keyboards, Gitarre, Gesang + Maurice Summen - Gesang, Gitarre, Percussions + Michael Mühlhaus - Keys, Synths, Gesang + Markus S. Fiedler - Visuals, Gesang



So 03.02.19 |  Musikalisches 

KOHI MEETS QUERFUNK

Auf 104,8 MHz servieren wir jeden ersten Sonntag im Monat ab 19 Uhr unsere hauseigene Radiosendung über den Äther und somit auf euren Abspielgeräten. Querfunk is the place to hear. Eine glänzende Möglichkeit, kommende und vergangene Live-Musik-Aktivitäten unserer heiligen Hallen akustisch zu genießen. Hier gibt sich freier Ausdrucksjazz mit WaveRockRomantik die Klinke in die Hand, und selbst der Pop-Olymp wird regelmäßig erklommen. Ach Ihr wart schon mal bei uns? Dann ist ja alles klar ... Ohren auf! (t)



Sa 02.02.19 |  Sehenswertes 

OPEN MIC - OFFENE BÜHNE FÜR KLEINKUNST

Unsere Bühne öffnet sich für jede Art von Kleinkunst. Ob Musik, Text, Theater, Comedy oder auch Jonglage – soweit es unsere Räumlichkeiten zulassen, darfst Du außer Cover-Versionen alles vortragen, was Dir und dem Publikum Spaß macht. Nach 15 Minuten kündigt der Gong den nächsten Beitrag an. Die richtige Adresse für alle, die Anschluss an die lokale Musik- & Kulturszene suchen oder einfach Lust auf Überraschungen haben. Bühne, Mikros, Schlagzeug und Verstärker stellen wir zur Verfügung – ihr bringt eigene Instrumente und natürlich gute Laune mit. Anmelden? Nein, anmelden muss man sich nicht!



Fr 01.02.19 |  Musikalisches 

SONG SLAM

Ein freundschaftlicher Wettstreit zwischen Musikern – begleitet von einem Moderator. Jede/r kann dabei sein! Einfach vorbeikommen und die eigenen Songs (Text und Musik) vortragen, oder sich im Publikum von den Darbietungen mitreißen lassen! Während Cover-Versionen nicht gestattet sind, dürfen alle Instrumente verwendet werden – auch Loop Stations! Das Publikum entscheidet ...

Teilnehmer sollten sich vorab anmelden unter songslam@kohi.de

Einlass ab 20 Uhr

letzte Anmeldung vor 20:30 Uhr

Beginn 21 Uhr



. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .