KOHI-Kulturraum e.V.: Der Kulturverein in der Karlsruher Südstadt

KOHI-Kulturraum e.V.

Raum für Ideen und Projekte… abseits etablierter Kulturstätten,
denn im KOHI machen die Mitglieder das Programm!


mehr zur Idee des Vereins 
Karten(vor)verkauf? / Eintrittpreise? 
Das wird als nächstes im KOHI sein
Das ist neu auf der Website/im KOHI/im Programm


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Do 26.04.18 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 

WE ARE THE WAY FOR THE COSMOS TO KNOW ITSELF - „Flashbacks"

Synthpop (Dk-Aarhus) Einlass 19:30h
http://www.youtube.com/watch?v=SX9Pwvc6MyA
Was sich zunächst kryptisch liest, ist nur die Abkürzung des eigentlichen, doch eher sperrigen und vor allem nicht leicht bei Google zu findenden Namens: We Are The Way For The Cosmos To Know Itself. Die Dänen aus Roskilde, deren Musik aus einer Faszination für den Philosophen und Physiker Carl Sagen entstand, ordnen sich selbst dem Cosmic Pop zu und das darf auch durchaus wörtlich genommen werden. So findet man sich nach ein paar Drumbeats zweifelsohne gedanklich in einem dunklen (Welt-)Raum wieder, eine unterschwellig kosmische Schwarzlichtveranstaltung mit temperamentvollem Gefrickel an elektronischen Maschinen und Synthesizern. WATWFTCTKI landen muskalisch einige Volltreffer im Spagat zwischen melodiösen Hitchancen und kantigen Indiespitzen, zwischen einem runden Popsound und wie defekte Neonröhren flackernden Synthies.

Externe Infos unter http://wearethewayforthecosmostoknowitself.dk/



Fr 27.04.18 | 20:30 bis 23:00 Literarisches 

Live im TOLLHAUS: KOHI Poetry Slam #130

Unser heiß begehrter Poetry Slam findet heute wieder im Kulturzentrum TOLLHAUS statt.
Vorverkauf: http://www.tollhaus.de/de/data/termin/2491/kohi-poetry-slam-130.html
Ein Mikrofon, sieben Minuten Sprechzeit und eine textbunte Mischung aus Wortakrobatik, Lyrik, Geist, Klamauk und Euphorie, das ist das Erfolgsrezept der Slam Poesie. Zweimal im Jahr findet der KOHI Slam im Tollhaus statt. Mit den Siegern der vergangenen Monate und geladenen Poetinnen und Poeten der deutschsprachigen Szene:
Anna Teufel (Karlsruhe)
Nik Salsflausen (Esslingen, Landesmeister BW 2014)
Luca Swieter (Aachen)
Julie Kerdellant (Landau)
Moritz Konrad (Karlsruhe)
GAX Axel Gundlach (Frankfurt)
Artem Zolotarov (Mainz, Landesmeister RLP 2015)
Jonathan Löffelbein (Tübingen)
Lenny Felling (Mainz)
Kulturzentrum TOLLHAUS, Alter Schlachthof 35, 76131 Karlsruhe

Externe Infos unter https://www.tollhaus.de/de/data/termin/2491/kohi-poetry-slam-130.html



Sa 28.04.18 | 21:00 bis 23:00 Musikalisches 

CEDRIC + REACHING 62 F

Postrock (De-Dresden) + Instrumental Postrock (De-Karlsruhe)
http://www.youtube.com/watch?v=STeRKAuZok8
CEDRIC spielen intensive Songs im Spannungsfeld von Postrock, Alternative und Postpunk. Seit 2013 gibt das Dresdner Trio gewaltige Wall-of-Sound-ähnliche Ergüsse zum Besten, die mal schwer, mal zerbrechlich und stets getrieben und aufwühlend sind. Im April 2016 debütierten CEDRIC mit der ESCAPADE EP, tourten u.A. durch Deutschland, Österreich und England und spielten unter anderem vor mehreren Tausend Zuschauern auf dem Taubertal Festival oder als Support von Größen wie NEW MODEL ARMY. Mit imposanten Klangwänden und dem Debutalbum LEVITY im Gepäck führt auch in diesem Jahr die musikalische Reise CEDRIC wieder quer durch Deutschland und die Nachbarländer.
Gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
Reaching 62 F sind vier Musiker aus Karlsruhe, welche es sich zur Aufgabe gemacht haben euch mit auf eine instrumentale Reise durch den interstellaren Raum zu nehmen. Der Name der Band ist eine Homage an den kürzlich entdeckten Exoplaneten "Kepler 62f". Dieser Exoplanet ist ein potentieller Kandidat dafür, organisches Leben zu entwickeln. Die Künstler stehen für Offenheit und die Neugierde neue musikalische Ideen zu entdecken. Durch das Nutzen von unkonventionellen Song Strukturen, vergleichbar mit denen von Filmmusik, vereint die Band konventionelle Rock Elemente mit experimentellen und herausfordernden Themen. Entdeckt Reaching 62 F und lasst euch inspirieren...http://reaching62f.com/

Externe Infos unter http://www.the-cedric-hoax.com/



So 29.04.18 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 

ELIZABETH SHEPHERD

Jazz (Can-Montreal) Einlass 19:30h
http://www.youtube.com/watch?v=FvutoIRPCuM
Man muss kein Jazz-Kenner sein, um sich in die Musik unseres geliebten Dauergastes, der Kanadierin Elizabeth Shepherd zu verlieben. Ihre aktuelle Platte "The Signal" ist mit seinen warmen, schillernden Kompositionen und Sounds eines der spannendsten Songwriter-Alben.
"In der elektronischen Musik geht es oft darum, eine Welt zu erschaffen. Eine Welt, in die man hineingezogen wird: Das Techno-Set oder Electronic Music Set, bei dem man vier Stunden tanzt und nicht merkt, wie die Zeit vergeht. Weil in der Musik kein Sinn fürs Zeitvergehen vorgegeben ist."
Elizabeth Shepherd lebt mit ihrem Mann und zweijähriger Tochter in Montreal. 2006 kam ihr Debütalbum "Start To Move" heraus, das vom britischen Jazz-Kritikerpapst Gilles Peterson zu einem der drei besten des Jahres erklärt wurde. Fünf Alben später ist die wandlungsfreudige Kanadierin in einer sehr modernen, fließenden Variante von Songwriter-Jazz angekommen. Es geht um betörende Grooves, die niemals enden wollen, um Songs, die ineinanderfließen und um eine Kopfhörer-Erfahrung, die einen schweben lässt.

Externe Infos unter http://www.elizabethshepherd.com/



Mo 30.04.18 | 19:00 bis 21:00 Sehenswertes 

Rainer Kehres & Gäste: "Seidenstraße"

Der Kopfsteinpflaster-Himmel am Eingang und Globen-Kosmos über der Empore: Rainer Kehres' erste Ausstellung im KOHI Anfang 2016 hat den Ort dauerhaft mitgeprägt. "Seidenstraße" ist ein Ausstellungsprojekt, das Räume und Zeiten überspannt: Der Globenbogen, den Kehres 2015 über das Wasserbecken beim Staatstheater installierte, ist jetzt bis Ende 2018 am Wiener Hauptbahnhof zu sehen. Eine Indoor-Version war auch im KOHI zu sehen - sie kehrt zurück, mit hochfliegenden, 'einleuchtenden' Plänen. Dieses Mal nicht im Alleingang: Über die Seidenstraße reisen Gäste aus anderen Ländern ins KOHI.
Geöffnet während der Veranstaltungen und auf Anfrage: kunst@kohi.de



Hi Hi Hilfe!

Um die Veranstaltungen durchführen zu können, brauchen wir ›Hilfe und Unterstützung: beim Einlass, an der Theke, beim Auf- und beim Abbau... Wer da gerne mal helfen möchte, kann sich in der Tabelle einen Überblick der kommenden Events verschaffen und mit Blick auf die "Ampel" erkennen, bei welcher Veranstaltung Hilfe benötigt wird. Passenden Termin aussuchen, Mail schreiben und alles Weitere besprechen... Danke!

Alle kommenden Events

Termine, Termine, Termine!
Musikalisches, Literarisches, Sehenswertes, Organisatorisches und und und

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Kartenverkauf/Eintrittspreise...

... gibt es im KOHI nicht!
Wer eine Veranstaltung besuchen will, wird Mitglied in unserem gemeinnützigen Verein.

Die KOHI-TESTMITGLIEDSCHAFT berechtigt zum Besuch aller Veranstaltungen. Dabei kann zwischen einer Woche und einem Monat gewählt werden. Einfach am Eingang das Anmeldeformular ausfüllen und 7 Euro Mitgliedsbeitrag für eine Woche oder 15 Euro für einen ganzen Monat zahlen. Keine Angst, die Testmitgliedschaft endet automatisch, und wir geben Eure Adressen auch nicht weiter.
Reservierungen sind nicht möglich: Wer zuerst kommt...

Daher: MITGLIEDSCHAFTSANTRAG vor Ort ausfüllen!
Du brauchst also kein festes Mitglied zu sein, um unsere Veranstaltungen zu besuchen. Aber Du musst in jedem Fall unseren Mitgliedschaftsantrag ausfüllen, denn nur so kann KOHI überhaupt in dieser Form existieren.
Die Testmitgliedschaften werden für eine Woche oder einen Monat abgeschlossen. Du erhältst dann einen Mitgliedsausweis mit entsprechender Gültigkeitsdauer.
Testmitgliedschaften können nur vor Ort im KOHI am Tag/Abend der Veranstaltung abgeschlossen werden - auf der Website gibt es nur Anträge für feste Mitgliedschaften zum Herunterladen.
Anträge für Testmitgliedschaften werden auch nicht per eMail verschickt! Wie gesagt: Wer zuerst kommt...
Einlass ist im KOHI normalerweise eine Stunde vor Beginn der Veranstaltung, bei Konzerten also ab 20 Uhr.

yeah!

Comic: Pünktlich zu spät
.
Klicken, um Stanis Comic in seiner ganzen Pracht zu sehen!
(Außer in alten Browsern und ... dem Internet Explorer... deren Nutzer müssen in das gedruckte Programmheft für Oktober/November/Dezember 2010 schauen ;-)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Neues von und auf der Website/im KOHI

[Neu …oder immer noch Erwähnenswertes ;-)]


KOHI nun auch bei Facebook!
[07.01.11]
KOHI twittert!
[28.09.10]

KOHI bei Twitter folgen!Thanks to Stani!
Via Twitter immer auf dem Laufenden bleiben, was los ist im KOHI...
Wenn Du einen Twitter-Account hast, kannst Du unsere Events über Twitter promoten: Einfach auf den "Twittern"-Button unterhalb eines Events klicken!

LITERATUR IM KOHI
[07.01.11]

LESUNG SÜD

Die Lesereihe hat sich etabliert und wird auch im Frühjahr fortgesetzt! Literarische Gesellschaft goes KOHI

Für ein gutes Buch ist der Feierabend zu kurz? Wer nach getaner Arbeit nicht mehr selbst lesen möchte, kann sich auf die neue Reihe LESUNG SÜD freuen. Die Literarische Gesellschaft und die Stephanus-Buchhandlung schicken monatlich montags ab 20 Uhr Autorinnen und Autoren auf die Bühne des KOHI.
Literaturmuseum

LITERATUR IM KOHI
[09.01.11]

Die Offene Lesewerkstatt mit Rainer Würth wird erst einmal ausgesetzt.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Der Google-KOHI-Kalender
Praktisch! Für Nutzer des Google-Calendar, aber nicht nur für die!

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .



 


© Kirsten Bohlig, KirA-Design 2007 - 2018.