KOHI-KULTURRAUM | VERANSTALTUNGEN IM KOHI, 24.03.2017

Kommende EVENTS bei KOHI

Die Veranstaltungen sind von Mitgliedern und für Mitglieder von KOHI.
Neugierige und Unschlüssige, also Nichtmitglieder, können gegen eine geringe Gebühr eine "Wochenmitgliedschaft" erwerben.
Einlass: 20 Uhr, Beginn der Veranstaltungen, wenn nicht anders angegeben: 21 Uhr!


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Alle Veranstaltungen ab heute

Nochmal: Bitte beachtet, dass der Einlass zu den Veranstaltungen, wenn nicht anders angegeben, um 20 Uhr ist, und die Veranstaltungen pünktlich um 21 Uhr beginnen!

Praktisch! Für Nutzer des Google-Calendar:
Die KOHI Termine im Google-Kalender

Sa 25.03.17 | 21:00 bis 23:30 Musikalisches 


GOLF + RIKAS

Elektropop (De-Köln) + Indiepop (De-Mannheim)

http://www.youtube.com/watch?v=sOXQATzeM84

http://www.youtube.com/watch?v=QVbYR6zRtD4

http://www.youtube.com/watch?v=1klz6DVzjb4

Die Geschichte der Band ist ziemlich jung, doch wo auf ersten Fotos die Gesichter noch konzeptionell verborgen blieben, heißt es nun: Panorama Pop! Geschmeidig verschränken Golf elektronischen Indie mit der Coolness von verspultem Storyteller-Sprechgesang zu einem Sound, dessen Superkraft auch das Weglassen ist. Songmomente zwischen Michael Jackson und Caribou versetzen uns zurück in die goldene Zeit der ersten Phoenix-Platte. Mit ihrem hochkonzentrierten Pop reißen Golf auch live das Publikum mit -- in ihrer Heimatstadt Köln herrscht regelmäßig Einlass-Stopp, während sich vor der Tür nochmals so viele Menschen wie im völlig überfüllten Konzertsaal versammelt haben.

Die vier Jungs von RIKAS spielen eine wilde Mischung aus kaliforni-scher Strandmusik, britischer Beatmusik und New Yorker Rock & Jangle Pop. Trotz des jungen Alters sind sie mit ihren Songs schon weit gereist und haben die Straßen Europas mit ihren lässigen Rhythmen und Harmonien zum Tanzen gebracht. Jetzt wollen Sam, Chris, Sascha und Ferdi die Abgebrühtheit und Fröhlichkeit als Straßenmusiker in die Clubs der Metropolen bringen. Was dabei rauskommt ist ein Sound, der vom Sommer träumen lässt, ohne dabei an Abwechslung zu verlieren. Dazu tragen vor allem die unterschiedlichen Stimmen, sowie das facettenreiche Songwriting der Band bei. Tanzbar, verträumt, cool oder auch verführerisch. Am Ende trotzdem auf einer Welle, die man einfach nehmen muss!

›Externe Infos unter http://www.golfgolfgolfgolf.de/


So 26.03.17 | 15:00 bis 19:00 Sehenswertes 


Tauschen, teilen ... Tauschbörse

Finde das, was Du anderen oder Dir selbst schenken möchtest. Hier gibt es Dinge, von denen Du bis jetzt noch gar nicht wusstest, dass Du sie Dir schon immer gewünscht hast! Bringe alles mit, womit Du nichts anfangen kannst: ausrangierte Kleider (gerne auch Männerkleidung), Schmuck, Bücher, Deko-Objekte, Bastelkram, Werkzeuge, Elektronik, und und und ... Und nimm stattdessen einfach etwas anderes mit.

Regeln:

Alles ist kostenlos, aber jeder Besucher sollte etwas zum Tauschen mitbringen.

Dinge, die Du mitgebracht hast und die keinen Abnehmer fanden, musst Du wieder mitnehmen.

Platzvergabe und Standaufbau von 15 bis 16 Uhr

Kuchen oder andere Kleinigkeiten fürs Büfett sind herzlich willkommen.


Mi 29.03.17 | 19:00 bis 21:00 KUNST: Malerei 


Eckbert Lösel - Bilderschau

Kunst (De-Karlsruhe)

Der KOHI Kulturraum präsentiert die 4. Grosse Bilderschau mit Naturfarbenbildern von Eckbert Lösel.

Das wichtigste Kunstereignis des Jahres findet wie immer im KOHI statt. Und nur an diesem Mittwochabend! Also nicht verpassen, denn so viel Qualität auf einen Fleck gibts sonst nur noch in der Düsseldorfer Kunstakademie von 1967.

Ein Katalog, ein Publikum - und jede Menge gute Bilder, die auch noch umweltfreundlich sind, das ist stark. Jeweils eines davon kann ausgewählt werden, wird dann aus dem Lager geholt und aufgehängt. Auf diese Weise können auch die grossen Formate perfekt präsentiert werden und der Katalog hilft bei der Auswahl.

Eine tolle Sache ist der neue Algorithmus, der ähnliche und zueinander passende Bilder berechnet und vorschlägt. Eine wirklich grossartige Erneuerung, die hilft, richtig viel unötige Zeit zu sparen.

Dazu gibts wie immer Getränke und Leckereien vom Feinsten, wie sie nur die Karlsruher Südstadt zu bieten hat. Also alles bereit für einen aufregenden Abend für Kenner und Genießer.

Aus Jugendschutzgründen ist der Eintritt erst ab 18 Jahren gestattet!

›Externe Infos unter http://www.eckbert-loesel.de


Do 30.03.17 | 20:00 bis 22:30 Musikalisches 


Dub Spencer & Trance Hill

Gitarrendub (Ch-Zürich)

http://www.youtube.com/watch?list=PLDD82A63C6F28CB99&v=wJmis3mG5HQ

http://www.youtube.com/watch?list=PLDD82A63C6F28CB99&v=Yeyql_N6pHw

Ironie ist die Waffe der Entrechteten. Bei Dub Spencer & Trance Hill ist der Bandname außerdem Programm: Die vier Instrumentalisten, allesamt ausgebildete Jazzmusiker, spielen psychedelischen Dub-Reggae mit Rock-, Trance- und Elektro-Einflüssen. Zusammen mit Sound-Spezialist Umberto Echo am Mischpult tun sie das so mitreißend, dass sie als eine der besten Dub-Live-Bands Europas gelten. Ihre Dub-Versionen bekannter Hits machen vor Spaghetti-Western ebensowenig Halt wie vor Falco, Metallica oder The Clash. Über ihr Album zu Ehren von William S. Burroughs hieß es, es hinterlasse "einen wohltuenden Zustand der Verwirrung". Kollektiver Rausch garantiert.

›Externe Infos unter http://www.dubspencer.ch/


Fr 31.03.17 | 21:00 bis 23:45 Literarisches 


Poetry Slam #117

KOHI-Slam, das ist postmoderne Sprachkultur und Kult, seit Juni 2007 an jedem letzten Freitag im Monat. 8-12 Poetinnen und Poeten treten mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an. Ob Rap, Lyrik, Prosa, Dada-Gedicht oder Mundart -- geschrien, geflüstert oder einfach nur vorgelesen. Beim Bühnenwettkampf um die Gunst des Publikums, das den Sieger des Abends bestimmt, ist alles erlaubt, was sich mit Wort und Sprache performen lässt.

Mitmachen kann jeder, der sich traut und rechtzeitig anmeldet: poetryslam@kohi.de

Am Veranstaltungsabend gibt es noch die Möglichkeit, einen der 2 Startplätze für Kurzentschlossene zu ergattern.

Einlass ab 20 Uhr

letzte Anmeldung vor 20:30 Uhr


Sa 01.04.17 | 20:00 bis 23:30 Sehenswertes 


OPEN MIKE - offene Bühne für Kleinkunst

Vertraut und doch neu: Unsere Bühne öffnet sich ab April für jegliche Art von Kleinkunstbeiträgen. Ob Musik, Text, Theater, Comedy oder auch Jonglage -- soweit es unsere Räumlichkeiten zulassen, darfst Du außer Cover-Versionen alles vortragen, was Dir und dem Publikum Spaß macht. Nach 15 Minuten kündigt der Gong den nächsten Beitrag an. Die richtige Adresse für alle, die Anschluss an die lokale Musik- & Kulturszene suchen oder einfach Lust haben, in entspannter Atmosphäre ihre Beiträge auszuprobieren und die der anderen zu genießen. Bühne, Mikros, Schlagzeug und Verstärker stellen wir zur Verfügung -- ihr bringt eigene Instrumente und natürlich gute Laune mit. Anmelden? Nein, anmelden muss man sich nicht!


So 02.04.17 | 11:00 bis 18:00 Sehenswertes 

KOHI BACKGAMMONTURNIER

Das Fünfzehnte offizielle Backgammon-Turnier im KOHI.

Es wird nach den allgemein geltenden Turnierregeln gespielt, auch mit Verdoppelungswürfel. Die ersten Drei gewinnen. Einlass ab 11 Uhr, Spielbeginn ist 11:30 Uhr. Bitte 6-7 Stunden Spielzeit einplanen, pünktlich erscheinen und evtl. Backgammonkoffer mitbringen. Um Voranmeldung wird gebeten, per Mail an tom.boller@web.de.


So 02.04.17 | 19:00 bis 20:00 Musikalisches 


KOHI meets QUERFUNK

Auf 104,8 ab 19h wieder unsere hauseigene Radiosendung im Äther und somit auf euren Abspielgeräten. Querfunk is the place to go. Eine glänzende Möglichkeit in phonetischen Preview-Genuss kommender Liveaktivitäten in unseren heiligen Hallen gelangen zu können. Hier gibt sich freier Ausdrucksjazz mit Death-Metal die Klinke in die Hand doch auch der Pop-Olymp wird regelmäßig erklommen. Ach ihr ward schonmal bei uns ? Dann ist ja alles klar... Ohren auf !

›Externe Infos unter http://www.querfunk.de/


Mo 03.04.17 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 


Lesung Süd: Fatma Aydemir

Literarische Gesellschaft präsentiert Lesung Süd

Wohin mit meiner Wut? Die Karlsruher Autorin Fatma Aydemir schickt in ihrem Romandebüt "Ellbogen" eine 18-Jährige auf die schiefe Bahn


„Dieser Roman ist ein Hammer.“ (NDR)

Fatma Aydemir hat mit "Ellbogen" einen politischen Roman geliefert, der aktueller nicht sein könnte und der von der Literaturkritik als eines der besten Debüts des Frühjahrs gelobt wird. Hazal Akgündüz lebt im Berliner Wedding. Ihre aus der Türkei eingewanderten Eltern fühlen sich in Deutschland fremd. Und Hazal begeht auf ihrer Suche nach Heimat fatale Fehler. Erst ist es ein geklauter Lippenstift. Dann stumpfe Gewalt. Als die Polizei hinter ihr her ist, flieht Hazal nach Istanbul, wo sie noch nie zuvor war.

Der Roman erwischt seine Leserinnen und Leser mit voller Wucht. Der Autorin genügen wenige Sätze, um Menschen zu beschreiben, Lügen zu sezieren oder Verzweiflung und Frust spürbar zu machen.

Fatma Aydemir wurde 1986 in Karlsruhe geboren. Sie studierte Germanistik und Amerikanistik in Frankfurt am Main. Seit 2012 lebt sie in Berlin und ist Redakteurin bei der taz. Als freie Autorin schreibt sie daneben für zahlreiche Zeitschriften, unter anderem fur Spex und das Missy Magazine.

Bild © Bradley Secker


Di 04.04.17 | 20:00 bis 22:30 Musikalisches 


MESSER + "Performance"

Postpunk (De-Münster)

http://www.youtube.com/watch?v=iLShydm0Rsg

http://www.youtube.com/watch?v=Lqxtw6OsGy0

http://www.youtube.com/watch?v=Isnp3Odb-oA

Wir freuen uns wirklich sehr euch diese außergewöhnliche Band präsentieren zu können. Ein Ausnahmeerscheinung!

Die Gruppe Messer hatte sich zurückgezogen, trat in den letzten zwei Jahren nur vereinzelt auf, meist nicht im klassischen Rockkorsett: Die Vertonung der Tagebücher Romy Schneiders oder etwa eine Performance zu Boris Vian war auch ein Versuch, sich für neue Perspektiven zu öffnen. Still war es bei Messer also nicht, und während der intensiven Arbeit am dritten Album der Band tat sich hinter den Vorhängen so manches: Gitarrist Palle Schaumburg verließ die Gruppe, Manuel Chittkas Percussion wuchs als fester Bestandteil in die Band und verschmolz mit dem Schlagzeug Philipp Wulfs, Bassist Pogo McCartney wandte sich vermehrt der Orgel zu – und Milek stieß als neuer Gitarrist dazu. Der Multi-Instrumentalist fand schnell seinen Platz und bereichert ein Songwriting, das den Gedanken an ein musikalisches Genre endgültig hinter sich gelassen hat. In neuer Konstellation also nahm die Gruppe das Nachfolgealbum zu DIE UNSICHTBAREN auf, JALOUSIE wurde im Spätsommer auf dem Hamburger Label Trocadero veröffentlichen. Foto: Katja Ruge

„PERFORMANCE ist die Vertonung einer fast lebensnotwendigen Lust zur Musik, anachronistisch durch die Pop-Historie, in starker Affinität zum Pomp der wavigen 1980er Jahre – mal in Verneigung, mal überheblich, immer mit Charme und Herz. Da verbeugt und überhebt sich ein Einzelner, in der Performance aber geht es um das große Miteinander. Der Bruder von Messer-Sänger Hendrik Otremba ist mit der Band auf Tour und spielt hier seine ersten Shows.“

›Externe Infos unter http://gruppemesser.blogspot.de/


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Archiv der Veranstaltungen im KOHI

Alles was bereits im KOHI war … und, falls vorhanden, Extra-Seiten mit Fotos und Kommentaren...

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .



 


© Kirsten Bohlig, KirA-Design 2007 - 2017.