KOHI-KULTURRAUM | VERANSTALTUNGEN IM KOHI, 23.08.2019

Kommende EVENTS bei KOHI

Die Veranstaltungen sind für Mitglieder des KOHI.
Neugierige und Unschlüssige, also Nichtmitglieder, können gegen eine geringe Gebühr eine "Wochenmitgliedschaft" erwerben.


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Alle Veranstaltungen ab heute

Bitte beachtet, dass der Einlass zu den Veranstaltungen, wenn nicht anders angegeben, freitags und samstags um 20 Uhr ist, und die Veranstaltungen pünktlich um 21 Uhr beginnen.
Unter der Woche, von Montag bis Donnerstag, ist der Einlass um 19:30 Uhr ist und Beginn der Veranstaltung um 20 Uhr!

Praktisch! Für Nutzer des Google-Calendar:
Die KOHI Termine im Google-Kalender

Sa 05.10.19 | 20:00 bis 23:45 Sehenswertes 


OPEN MIC - OFFENE BÜHNE FÜR KLEINKUNST

Unsere Bühne öffnet sich für jede Art von Kleinkunst. Ob Musik, Text, Theater, Comedy oder auch Jonglage – soweit es unsere Räumlichkeiten zulassen, darfst Du außer Cover-Versionen alles vortragen, was Dir und dem Publikum Spaß macht. Nach 15 Minuten kündigt der Gong den nächsten Beitrag an. Die richtige Adresse für alle, die Anschluss an die lokale Musik- & Kulturszene suchen oder einfach Lust auf Überraschungen haben. Bühne, Mikros, Schlagzeug und Verstärker stellen wir zur Verfügung – ihr bringt eigene Instrumente und natürlich gute Laune mit. Anmelden muss man sich nicht!


So 06.10.19 | 19:00 bis 20:00 Musikalisches 


KOHI MEETS QUERFUNK

Auf 104,8 MHz servieren wir jeden ersten Sonntag im Monat ab 19 Uhr unsere hauseigene Radiosendung über den Äther und somit auf euren Abspielgeräten. Querfunk is the place to hear. Eine glänzende Möglichkeit, kommende und vergangene Live-Musik-Aktivitäten unserer heiligen Hallen akustisch zu genießen. Hier gibt sich freier Ausdrucksjazz mit WaveRockRomantik die Klinke in die Hand, und selbst der Pop-Olymp wird regelmäßig erklommen. Ach Ihr wart schon mal bei uns? Dann ist ja alles klar ... Ohren auf! (t)


Mo 07.10.19 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 


Lesung Süd - Bas Böttcher präsentiert „Die verkuppelten Worte“

„INTELLIGENTE WORTAKROBATIK“

10 Jahre Lesung SÜD:

Bas Böttcher präsentiert „Die verkuppelten Worte“

LESUNG SÜD ist ein Projekt der Literarischen Gesellschaft. Seit zehn Jahren lesen monatlich, montags, in zwangloser Atmosphäre im KOHI-Kulturraum im Herzen der Karlsruher Südstadt junge AutorInnen aus ihren Werken. Die Lesereihe gibt einen Einblick in die junge deutschsprachige Literaturszene und einen Ausblick auf ihre wichtigsten VertreterInnen der kommenden Jahre. Das Programm setzt auf Multikulturalität, Nebeneinander von verschiedenen Themen und auf die Möglichkeit eines direkten Austausches.


Di 08.10.19 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 


Skating Polly + She Makes War

From Riot to Indie (US-Oklahoma City)

+ Punk/Acoustic (EN-London)

Einlass 19h

http://en.wikipedia.org/wiki/She_Makes_War

http://www.youtube.com/watch?v=bXK-t9_7tnM

http://www.youtube.com/watch?v=TNdiPi6Sy3o

http://www.youtube.com/watch?v=Jyx95M11zaE

Skating Pollys Songs sind solide Bretter aus echtem Folk. Klingen erst wie Indie oder auch mal härter, aber einmal quer durchs Gesamtwerk gehört, bleibt ein holzig-nussiger Geschmack nach Land und Western im Ohr. Und was für ein Werk! Die erste Platte erscheint 2010 und heißt "Taking Over The World". Von diesem Anspruch haben Kelli Mayo und Peyton Bighorse seitdem nicht abgelassen. Zusammen mit Kellis Bruder Kurtis an den Drums haben sie ein halbes Dutzend Platten und mehr als 60 Videos produziert. Und alles ist originell, eigenständig und - fast wie absichtlich - oft nur knapp am Hit vorbei. (k)

She Makes War ist das Düster-Pop-Soloprojekt der Multiinstrumentalistin, Filmemacherin und digitalen "Universalgelehrten" Laura Kidd. Die pazifistische Naturgewalt mit Punk-Spirit und ernsthaftem Arbeitsethos hat eine friedliche, aber provokative Botschaft – sie will ihre Songs mit der Welt teilen, auf Augenhöhe mit allen, die Musik ebenso lieben wie sie. Als Ein-Frau-Kapelle kreiert sie aus dreckigen E-Gitarrensounds, beklemmenden Vocal-Loops, Ukulele, Trommel, Fußperkussion und Megafon atemberaubend ehrliche Musik. (b)

›Externe Infos unter http://en.wikipedia.org/wiki/Skating_Polly


Do 10.10.19 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 


LOOSE LIPS - STORYTELLING

Literaturtage Karlsruhe - Storytelling - Einlass 19.30h

Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf. Die einzigen Regeln lauten: 1) Die Geschichte ist wahr. 2) Sie ist improvisiert. 3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten. Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Die Wurzeln dieses Abends liegen in Galway, Irland, wo die einstige Initiatorin Mags Treanor im Jahr 2010 zum ersten Mal Loose Lips veranstaltet hat. Bevorzugte Sprache ist daher Englisch – aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)


Fr 11.10.19 | 21:00 bis 23:00 Literarisches 


RACHE! – Ein Kriminal-Musical von Ahne & Sedlmeir mit Mareike Hube

Live-Hörspiel (De-Berlin) Literaturtage Karlsruhe

Einlass 20h

Beginnt das Stück als Lesung mit Musik, so verwandelt es sich bald in ein Live-Hörspiel plus Zentral-Mikrofon, in welches die Darsteller ihre Songs hineinperformen, das Wetter beklagen oder (pseudo-)wissenschaftliche Vorträge halten. Die Handlung verdichtet sich zunehmend mit dem Einsatz von trashigen Videoeinspielungen. Nach und nach werden Szenen auch schauspielerisch dargestellt. Hier fügt sich zusammen, was zusammengehört: Vorlesekunst, Musik und Schauspielerei – dargeboten mit einem Humor, der trockener ist als der Martini von James Bond. (b)

Auch der wissenschaftliche Einfluss von Facebook und Gonzo-Journalismus lässt sich nicht komplett verleugnen. Die Musik bewegt sich im Koordinatensystem Chanson, Spaghetti-Western und Trash-Rock. Am Ende besiegelt die wohl härteste und einzige Zeitlupen-Schlägerei der gesamten Musical-Geschichte die Story. Wie sich aber herausstellt, kommt nach jedem Ende ein Anfang. Immer! Länge: 2 x 45 Minuten.

„ Wer dieses Hörspiel mag, besitzt eine Seele; wer ihm nichts abgewinnen kann, ist eine Menschmaschine ohne Herz.“ taz

„Gewagter Polit-Trash, aber mit einem überzeugenden Kommissar.“ Polizei-Revue

›Externe Infos unter http://www.facebook.com/RACHE-Ein-Kriminal-Musical-von-Ahne-Sedlmeir-220831518654735/


Sa 12.10.19 | 21:00 bis 23:00 Sehenswertes 


DIE KOHIBRIS - SPONTANES SPEKTAKEL

Improtheater (De-Karlsruhe) Literaturtage Karlsruhe

Einlass 20h

Die Jugendtheatergruppe des KOHI begeisterte uns immer wieder mit wahren Impro-Feuerwerken an Einfällen und Witz. Bevor aber Spontanes zur – wenn auch lieb gewonnenen – Gewohnheit wird, muss Veränderung her! Deshalb werden die KOHIbris das Spektakel in abgewandelter Form weiterführen. War zuletzt "Theatersport" angesagt, wird nun ein anderes Impro-Langzeitformat ausprobiert. Im Mittelpunkt stehen auf jeden Fall wieder Lebendigkeit, Freude am Spiel und rasches Assoziieren. Stellt Euch darauf ein, dass Ihr den Abend durch Eure spontanen Ideen und Einfälle mitgestalten dürft. Mehr soll noch nicht verraten werden – kommt und lasst Euch überraschen!


So 13.10.19 | 15:30 bis 17:00 Literarisches 


Martine Lombard - Wir schenken uns nichts

Lesung (Fr-Straßbourg) Literaturtage Karlsruhe

Einlass 15h

Johanna hat alles im Griff. Eigentlich. Doch das Leben der erfolgreichen Marketingfrau gerät aus den Fugen. Beherrscht von Eifersucht, Missgunst, Beziehungsproblemen, Verzweiflung und Angst verausgabt sie sich beruflich und privat an der falschen Front. Martine Lombard erzählt in ihrem ersten Roman "Wir schenken uns nichts" von Geschlechterkampf und weiblicher Konkurrenz in einer männerdominierten Arbeitswelt, von der Macht der Familienbande und davon, wie die Vergangenheit die Gegenwart bestimmt. Moderation und Gesprächsleitung: Horst Koch

Eine Kooperation von GEDOK mit KOHI.

Die Autorin ist in Dresden geboren. Sie lebt und arbeitet seit langem in Strasbourg. Neben Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien ist „Wir schenken uns nichts“ ihr erster Roman, erschienen im Mitteldeutschen Verlag, Halle, 2019.

›Externe Infos unter http://www.gedok-karlsruhe.de


Di 15.10.19 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 


VON SPAR

Electro/Indie/Post/Punk - Einlass 19h

Hier macht euer KOHI-Booking-Team drei fette Kreuze in den Kalender und springt im Viereck. BähM! VON SPAR sind wieder da und dann eben auch bei uns. So kann es weiter gehen.

http://www.youtube.com/watch?v=zzFvEawpMjk

http://www.youtube.com/watch?v=0O8VQxaKiWE

http://www.youtube.com/watch?v=vXuDj40xZFk

Von Spar verstehen das, was andere "Band" nennen, als eine Art modulares Baukastensystem. Als Kreativgemeinschaft ohne festen Sänger zelebrieren die vier Kölner seit 15 Jahren den radikalen Stilwechsel. Ihr erklärtes Konzept dabei: stetiger Wandel als einzig feste Konstante. Vom tanzbaren Postpunk der Anfangszeit über psychedelischen Krautrock und luftigen Piano-Discopop bis hin zum entspannt groovenden Neuling "Under Pressure": alles ist im Fluss. In ihren Songs geht es um Fragen statt Antworten, um Reflexion und Selbstbefragung. Vieles dreht sich ums Träumen, Aufwachen, um Neuanfänge und Rückblicke, fast immer verbunden mit einer tiefen Wehmut. (a)

›Externe Infos unter http://vonspar.net/


Fr 18.10.19 | 21:00 bis 23:30 Musikalisches 


Tin Tin + Between Owls

Tinpop (DE-Leipzig) + Indiefolkpop (DE-Freiburg) Einlass 20h

http://www.youtube.com/watch?v=FdoeU5q8MhE

http://www.youtube.com/watch?v=OB_CvihjwWU

"Liebst Du mich, das frag ich mich, denn ich lieb dich nicht, nein, bin abhängig." Als ebenfalls Bindungsgestörte haben wir für solch eine Zeile vollstes Verständnis. Ein Text über das Bedürfnis, engen Kontakt zu einer anderen Person zu haben und gleichzeitig die Beschreibung des Wahnsinnigwerdens daran. Überhaupt sind die Lieder von Tin Tin (Jacob Feustel und Sebastian Schütze) voller Verhinderungen und Widersprüche. Musikalisch sind sie zum Glück gut mit Pop-Referenzen aus den 80er-Jahren gepolstert. So fängt das Stück "Sphären" mit einem Synthie an, der stark an Toto's "Africa" erinnert. Live spielen Tin Tin ergänzt durch Bass und Schlagzeug dann zu viert. Leipzig – Ahoi! (av)

http://tintinmusik.de

Wer ist nicht schon mal total high vor Gefühlen durch die Gegend geflogen? Dieser unkritische Zustand, in dem man sich alles, das einen am Schweben hält, reinfährt. Pommes, Bier, Karusselle und natürlich die Musik von Between Owls. Da passt der Name der neuen LP "Wellness" ja wunderbar. Ohren und Seele werden von melancholischem Indie-Power-Pop und trashigem Garage-Sound massiert. In den punkigen Momenten schimmern die 80er-Jahre mit Hans-A-Plast und Trio durch. Das perfekte Freiburger Ekstase-Paket. Stücke zum Mitfühlen und Mitsingen meist mit englischen Texten, schnellen Beats und schnellen Gitarren. Jetzt fehlt nur noch der Grund zum High-Werden. Ab ins Konzert! (av)

http://betweenowls.com


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Archiv der Veranstaltungen im KOHI

Alles was bereits im KOHI war

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .