KOHI-KULTURRAUM | VERANSTALTUNGEN IM KOHI, 15.08.2018

Kommende EVENTS bei KOHI

Die Veranstaltungen sind für Mitglieder des KOHI.
Neugierige und Unschlüssige, also Nichtmitglieder, können gegen eine geringe Gebühr eine "Wochenmitgliedschaft" erwerben.


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Alle Veranstaltungen ab heute

Bitte beachtet, dass der Einlass zu den Veranstaltungen, wenn nicht anders angegeben, freitags und samstags um 20 Uhr ist, und die Veranstaltungen pünktlich um 21 Uhr beginnen.
Unter der Woche, von Montag bis Donnerstag, ist der Einlass um 19:30 Uhr ist und Beginn der Veranstaltung um 20 Uhr!

Praktisch! Für Nutzer des Google-Calendar:
Die KOHI Termine im Google-Kalender

Do 01.11.18 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 


LOOSE LIPS - STORYTELLING

Storyteller (De-Karlsruhe) Einlass 19:30

Menschen erzählen wahre Geschichten, die zum Thema des Abends passen. Anschließend gehört das Mikro dann dem Publikum: Wer mag, trägt seine eigene Story vor. Das ist kein Wettkampf. Die einzigen Regeln lauten: 1) Die Geschichte ist wahr. 2) Sie ist improvisiert. 3) Sie dauert nicht länger als 5 oder 10 Minuten. Jede Geschichte ist willkommen, sei sie tragisch, herzzerreißend oder urkomisch. Gastgeberin Mags Treanor, die Loose Lips zum ersten Mal 2010 in Galway, Irland, veranstaltet hat, wird auf Englisch durch den Abend führen -- aber natürlich kannst Du gerne auf Deutsch erzählen. (b)

›Externe Infos unter http://www.facebook.com/storytellingkarlsruhe


Fr 02.11.18 | 21:00 bis 23:00 Musikalisches 


CASTLE

Doom Metal (Us-San Francisco) Einlass 20h

http://youtu.be/zKK00AiqEjM

http://youtu.be/1Rb18z8M0WM

http://youtu.be/pnNxs28Z0Zo

http://youtu.be/hiO4B2l4IFU

"Verdammt, Castle ist definitiv eine Band, die ich schon früher entdeckt haben sollte! Diese hart tourende Band aus San Francisco hört sich auch exakt so an - als sei sie ständig unterwegs. Manche Bands haben den Dreh einfach raus: sie tauchen irgendwo auf, nehmen den Raum, die Leute und den Sound komplett ein und sagen: "Okay, wir fackeln die Bude ab!", und tun das dann auch. DAS ist Castle. Sie gehören zu der Art Musiker, die dich vom Heavy Metal überzeugen. Sie touren um ihr neues Album "Welcome to the Graveyard", welches am 12. Juli bei Ván Records erscheint, zu zelebrieren. Vieles von ihnen ist frisch und die rechtschaffende, individuelle Mischung aus Trash, traditionellem Metal, Doom und Hard Rock spricht eine mystische, vergangene Ära an, in der Metal noch kompromisslos war, widerspricht allen Erwartungen und geht einfach für immer auf Tour! Castle sind so tief in ihrem Ding, dass ich dachte, dieses Konzert könnte überall genauso stattfinden! Sobald sie die Bühne betreten, befinden sie sich in einer trance-artigen Zone, zeihen dich zu ihnen hinein und halten diesen Zustand über die gesamte Länge des Sets - und am Ende merkt man, dass die Zeit nur so verflogen ist. Ich glaube kaum, dass man sie wirklich begreifen kann, bevor man sie live gesehen hat! Und jetzt weiss ich auch weshalb - durch ihre zahlreichen Live-Auftritte haben sie die Face-to-Face Erfahrung zwischen sich und dem Publikum perfektioniert! Ich weiss, ich bin diesem Club nun sehr spät beigetreten! Aber es scheint total egal zu sein, ob man sie zum ersten, zweiten oder hundertsten Mal sieht, die reißen uns allen den Arsch auf!" -- The Obelisk

›Externe Infos unter https://www.heavycastle.com/


Sa 03.11.18 | 20:00 bis 23:45 Sehenswertes 


OPEN MIC - OFFENE BÜHNE FÜR KLEINKUNST

Unsere Bühne öffnet sich für jede Art von Kleinkunst. Ob Musik, Text, Theater, Comedy oder auch Jonglage -- soweit es unsere Räumlichkeiten zulassen, darfst Du außer Cover-Versionen alles vortragen, was Dir und dem Publikum Spaß macht. Nach 15 Minuten kündigt der Gong den nächsten Beitrag an. Die richtige Adresse für alle, die Anschluss an die lokale Musik- & Kulturszene suchen oder einfach Lust auf Überraschungen haben. Bühne, Mikros, Schlagzeug und Verstärker stellen wir zur Verfügung -- ihr bringt eigene Instrumente und natürlich gute Laune mit. Anmelden? Nein, anmelden muss man sich nicht!


So 04.11.18 | 19:00 bis 20:00 Musikalisches 


KOHI MEETS QUERFUNK

Auf 104,8 MHz servieren wir jeden ersten Sonntag im Monat ab 19 Uhr unsere hauseigene Radiosendung über den Äther und somit auf euren Abspielgeräten. Querfunk is the place to hear. Eine glänzende Möglichkeit, kommende und vergangene Live-Musik-Aktivitäten unserer heiligen Hallen akustisch zu genießen. Hier gibt sich freier Ausdrucksjazz mit WaveRockRomantik die Klinke in die Hand, und selbst der Pop-Olymp wird regelmäßig erklommen. Ach Ihr wart schon mal bei uns? Dann ist ja alles klar ... Ohren auf! (t)


Mo 05.11.18 | 20:00 bis 22:00 Literarisches 


LESUNG SÜD: JOSEFINE RIEKS

Revolution Internet: Josefine Rieks liest aus ihrem Debüt „Serverland“

Das Internet hat in kürzester Zeit das Leben der Menschen revolutioniert. Diesen Prozess der digitalen Vernetzung lässt Josefine Rieks ganz bewusst rückwärtslaufen. Eine Zukunft ohne Internet. Per Referendum beschloss die Mehrheit der Bevölkerung, das Internet abzuschaffen. Als der digitale Freak Reiner versucht, einen Teil der stillgelegten Server wieder einzuschalten, schart sich eine Jugendbewegung um ihn, die ihn bei seinen Plänen unterstützen will. Dabei liefert sich der amüsante Unsinn auf einer wiederentdeckten Videoplattform einen radikalen Bruch mit Themen wie Terror und Treblinka. Josefine Rieks verzichtet auf eine detaillierte Darstellung der internetlosen Gesellschaft. Sie schafft keine neue Welt, sondern beschwört eine längst vorbeigezogene wieder herauf, mit der ständigen Frage im Hinterkopf: Welcher Welt lohnt es sich, in einer unbestimmten Zukunft nachzueifern?

Josefine Rieks wurde 1988 in Höxter geboren, studierte Philosophie und lebt in Berlin. Sie schrieb das Drehbuch zum No-Budget-Film U3000 – Tod einer Indie-Band. 2017 erhielt sie das Alfred-Döblin-Stipendium. Serverland (2018) ist ihr erster Roman.

Foto: Josefine Rieks: Tim Brüning

Einlass 19:30h


Di 06.11.18 | 20:00 bis 22:00 Sehenswertes 


TIM WHELAN - MUSIC STAND UP COMEDY

Musik und Wahnsinn (En-Liverpool) Einlass 19:30h

http://www.youtube.com/watch?v=eggnMbtHXJY

Geschliffene Witze, scharfe Pointen und feinste musikalische Exkursionen mit einem Hauch britischem Charme: Tim Whelan überzeugt mit all dem – und noch viel mehr!

Ob mit Mikro in der Hand, singend am Klavier oder sich am Boden wälzend – wenn der aus Liverpool stammende Stand-Up-Comedian und ausgebildete Sänger seine so höchstamüsanten wie tiefsinnigen Alltagsbeobachtungen zum Besten gibt, holt er jedes Publikum auf seine Seite. Dabei erzählt er über sein Leben als Engländer in Deutschland, seine Faszination für die deutsche Sprache und den Quirligkeiten des Künstlerlebens. Stilsicher und virtuos greift er dazu auf Elemente aus Oper, Pop, Reggae und Klassik zurück und stellt auf einmalige Weise das Vergnügen und den Frust seines Alltags dar. Tim Whelan hat zuletzt an NDR Comedy Contest teilgenommen, war im Finale des NightWash Talent Award und tritt im Quatsch Comedy Club auf. Im Herbst 2018 ist er mit seinem Soloprogramm „Whelan verfügbar“ deutschlandweit unterwegs.

›Externe Infos unter http://wlancomedy.de/


Fr 09.11.18 | 21:00 bis 23:45 Musikalisches 


FAST ROMANTICS + POSTCARDS

Indierock (Can-Toronto) + Dreampop (Leb-Beirut) Einlass 20h

Dies wird in unserer Geschichte mit Sicherheit ein ganz besonderer Abend. Wir hatten noch nie eine Band aus dem Libanon zu Gast, die obendrein den wunderbarsten Dreampop spielt, den man sich vorstellen will. So das es uns beim Hören von "Postcards" urplötzlich schier die Schuhe ausgezogen hat. Allerdings die Chance zu haben ein Konzert mit den Kanadiern von "Fast Romantics" zu veranstalten, erfüllt uns nicht mit geringerer Ehrfurcht. Zieht euch also warm an, denn heute wirds gewaltig in Stimme und Temperament. Und der Oberknaller ist: Beide Bands sind nicht zusammen auf Tour: wir konnten und wollten uns blos nicht nur für eine entscheiden!

http://www.fastromantics.com/

http://www.youtube.com/watch?v=NDEdhNnO-28

http://www.postcardsmusic.com/

http://www.youtube.com/watch?v=9mw7xmWGKMU


Sa 10.11.18 | 21:00 bis 23:00 Musikalisches 


TREPTOW - Alles außer Schlaf-Tour 2018

Indierock (De-Berlin) Einlass 20h

http://www.youtube.com/watch?v=i0N_OOTMwSw

http://www.youtube.com/watch?v=o5NRdNjJsuQ

Nachdem sich ihr Debütalbum „Besser selbst als gar nicht“ zu mehr als einem Geheimtipp unter Musikliebhabern entwickelte, legt das Indie-Rock-Trio Treptow nun mit der „Alles außer Schlaf“-Tour 2018 noch eine Schippe drauf: Über 30 auf eigene Faust gebuchte Konzerte in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz erklären den Tournamen schließlich von allein und beweisen den maßlosen Hunger der jungen Band. Auf der Bühne haben sich die drei unter anderem im Vorprogramm von NENA, SILLY und Jesper Munk bereits die Sporen verdient und erspielten sich ihren Ruf als krachend sympathische Live-Band. Ab Ende September beanspruchen sie nun die Clubs für sich und gehen mit „Alles außer Schlaf“ auf eine Tournee, die sich gewaschen hat. Wir sind dabei!

Präsentiert wird die Tour vom Schall. Musikmagazin, Tante Guerilla, The Pick und MEDIALUCHS.

›Externe Infos unter http://www.treptow-musik.com


So 11.11.18 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 


FRANGENHEIM/ZOEPF

Neue Improvisation (De-Köln) Einlass 19:30h

Präsentiert vom Forum Freie Musik

Beide Musiker lernten sich bei der Zusammenarbeit mit Günter Christmann kennen und entwickeln seit 2014 ihre eigene Duo Musik. Sie verfügen über einen unverkennbaren persönlichen Stil und ein weitreichendes Spektrum an instrumentalen Ausdrucksmöglichkeiten, der nicht zuletzt ihren unterschiedlichen musikalischen Sozialisationen geschuldet ist. Alexander Frangenheim´s Wurzeln sind in der klassischen Musik zu finden, während Joachim Zoepf´s in der afroamerikanischen Musik liegen. Sowohl tiefgreifende Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit verschiedenen MusikerInnen der freien Improvisationsscene, als auch die Auseinandersetzung und Kooperation mit anderen Kunstrichtungen gewährleisten spannungs- und abwechslungsreiche Konzerte auf höchstem musikalischen Niveau.

›Externe Infos unter http://www.newimprovisedmusic.com/pages/projekte/duo-mit-alexander-frangenheim.php


Mi 14.11.18 | 20:00 bis 22:00 Musikalisches 


KADAWA

Cinematic-Jazz-Prog (Us-New York City) Einlass 19:30h

http://www.youtube.com/watch?v=S89z9t8vkRM

Born in Israel and based in New York City, the collective-trio of guitarist Tal Yahalom, double bassist Almog Sharvit and drummer Ben Silashi performs original music by all three members, alongside their own interpretations of pieces by David Bowie, Bjork and Ornette Coleman, among others.

Wow!

Drawing inspiration from jazz, rock, cinema and literature to create song-like instrumental compositions driven by mood, story and sound, KADAWA’s music inhabits many different dimensions of a wide musical spectrum. Constant rhythmic counterpoint, lyrical yet unorthodox melodies and elaborate arrangements are embedded in a raw aesthetic to make up some of the group’s signature trademarks (alongside awkward jokes, immense beards and receding hairlines).

›Externe Infos unter http://www.kadawa.com/


. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Archiv der Veranstaltungen im KOHI

Alles was bereits im KOHI war

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .